Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 03:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 00:19 
Offline
Kitten

Registriert: 07.12.2014, 17:34
Beiträge: 3
Ciao alle :)

Ich versuche es mal kurz zu halten. Ich bin auf der Suche nach neuem Katzenfutter für meinen Liebling :) Ich kaufe schon seit ein paar Monaten das gleiche Katzenfutter, und ich habe den Anschein das es meiner Katze nicht mehr schmeckt, oder es ist ihr einfach zu viel, immer das gleiche zu bekommen :P

Na ja, ich muss wohl jetzt das Katzenfutter ändern, und hier kommt ihr Leute ins Spiel :D

Ich würde gerne wissen was für Katzenfutter ihr den benutzt und ob mir jemand eins empfehlen könnte? Das wehre schon super :)

Danke sehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2014, 11:16 
Offline
Stammkatze

Registriert: 11.04.2013, 22:28
Beiträge: 165
Wohnort: Niestetal
Herzlich willkommen, liebe Rijalda.

Hast Du schon mal die vorherigen Beiträge zu "Ernährung" gelesen? Vielleicht steht da ja schon was für Dich interessantes zum Thema "hochqualitatives Katzenfutter" drin :) .
Bei meinen zwei Katzen ist es so, dass sie das meiner Meinung nach hochqualitative Futter verschmähen und dafür dann lieber Felix- bzw. Sheba-Nassfutter bevorzugen. Einzige Ausnahme: selbst gekochtes Hühnchenfleisch in verdünnter Brühe mit Inhalt aus Hipp-Gläsern (Babynahrung) und zugesetzten Vitaminen und Mineralien. Kurz gegartes Rindfleisch ist auch lecker oder auch mal ein kurz durchgegartes Fischfilet. Das gibt es aber nur mal zwischendurch, nicht als dauerhafte Tagesration :D .

Liebe Grüße von

_________________
Bianca mit Fritz und Lisa (und natürlich unseren unvergessenen samtpfötigen Engel Tommy und Sid im Regenbogenland)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 03:18 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
Unsere Burschen essen gerne die meisten Sorten Felix (soweit zum Thema "hochwertig" :sign11: ), verschmähen noch billigeres Naßfutter grundsätzlich (wofür ich Verständnis habe), meine Versuche mit wirklich guten Sorten (animonda, div. Bio-Futter vom örtlichen Fachhandel, die ich bedenkenlos ohne Grausen selber essen würde) schlagen oft fehl, aber sie lieben ein schönes rohes Rindfleisch in kleinen Stückchen aus der Hand serviert (Schmankerl traditionell jeden Tag zum Frühstück, soweit zum Thema "Teil-BARFen") und sie holen sich, was mich auch als Gartler freut, solang Jagdsaison ist, Vollwertkost frisch in Form von Mäusen, Mäusen, Mäusen, Mäusen

lG Matthias mit, beim derzeitigen Wetter faulen Warmduscherkatern & Rasselbande

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 12:43 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Unsere sind auch recht eigen. Die Mädels fressen nur Trockenfutter. Versuche gerade auf fast reines Fleisch vom Tierarzt umzustellen.
Die beiden Jüngsten fressen es inzwischen. Mausi, für die das gedacht ist, wegen Allergie, sträubt sich noch.

Nico frisst Nassfutter. Mir geht es wie Matthias, entweder frisst er die teuren Sorten nicht oder er bekommt Durchfall. Somit gibt es Gourmet. Das frisst und verträgt er. Zusätzlich hat er das Tierarzttrockenfutter.

Bei Leckerlis versuche ich ebenfalls auf hochwertiges, mit viel Fleisch , umzustellen.

Das wiederum klappt bei Mausi und Lina, aber nicht bei Nico.

Rohes oder gekochtes Fleisch fressen alle nivht, nur unsere Streuner ;-)

Da hilft nur austesten, was Katze genehm ist und hoffen das sie das Gesunde bevorzugt.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 14:58 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
Ja, und gut einlesen in den Beiträgen zur Ernährung schadet nicht. Die billigen Industrienaßfutter sind meistens nicht besonders gut, und ausgerechnet Felix ist immer noch eines der letzten, das noch einen Zuckerzusatz hat - ernährungsmäßig dürfte da sogar das billige Tütennaßfutter vom Aldi Süd besser sein, auch wenn Felix zugegebenermaßen erheblich besser ausschaut und riecht als die billigeren oder viele anderen Sorten. Außen Hui....
Gutes Vollfutter sollte einen hohen Fleischanteil haben, Taurin ist auch ein wichtiges Stichwort; Trockenfutterfreaks, die nicht genügend dazu trinken, haben Aussichten auf langfristige Nierenprobleme (Bei Naßfutter- und jagenden Katzen ist in Futter und Beute i.d.R. genügend Feuchtigkeit, daß man sich bei sauffaulen Fellnasen keine Sorgen machen müßte)... es ist ein bißchen eine Wissenschaft, und es nützt alles nix, wenn Ihro Hochwohlgeboren sich mit gerümpfter Nase vom edelsten, gesündesten Bio- Premiumfutter oder ausgesuchtem Frischfleisch abwenden und mit den angedeutenen Vergrabebewegungen klarmachen, was wir gefälligst mit dem Fraß machen sollten, und wenn dann wieder der gewohnte Drecksfraß bestellt wird.

Ich für meinen Teil bin da froh für jeden Freigänger, der sich draußen selbst mit der bestmöglichen Vollwertkost versorgt (aber bitte vogelfreundekompatibel nur alles was Maus ist - OK, Mikusch hat mal einen jungen Feldhasen erbeutet und fein mit Matou geteilt, und zur Abwechslung gibt es auch mal Froschschenkel vom benachbarten Teich....). Daß jagende Freigänger dafür wirklich regelmäßig entwurmt werden müssen, ist wieder die andere Seite der Medaille....

lG Matthias, gerade Pizza mampfend, mit Raubkatern & Rasselbande

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 15:50 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Wir haben einen Zimmerbrunnen auf dem Fußboden und zwei Trinknaepfe.

Im Gehege steht ein Trog mit wunderbar abgestandenem Wasser ( eigentlich zum Gießen). Da macht Katze gerne Männchen und schlabbert.

Den Hinterlassenschaften in den Klos nach, denke ich, sie trinken ausreichend.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 15:59 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
Daß Katzen frisches Wasser völlig ignorieren und entweder garnix oder eine abgestandene Brühe trinken, kenne ich von Luna. Die hätte nie im Leben ein frisch hingestelltes Schälchen Wasser angerührt, die hat uns nur grimmig angeschaut, als ob wir sie vergiften wollten... Luna hat im Garten aus der Regentonne getrunken, oder aus einem immer wieder vom Regenwaser aufgefüllten, vermoosten Eimer mit ein paar Zweigen drin, oder notfalls in der Wohnung aus einem großen Topf mit Zyperngras (das wird ja i.d.R. immer gefüllt wie Hydrokultur). Ich vermute, erfahrenen Freigängern (Luna ist eine solche, auch wenn sie bei ihren Neudosis ein bißchen mehr Couchpotato geworden ist) ist ein Wasser, in dem nichts offensichtlich lebendiges, kein Moos, kein Schleim, kein nix, zu sehen ist, suspekt.....

lG Matthias & Co

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 16:22 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Gelegentlich haben sie schon einen recht eigenwilligen Geschmack.

Als ich mittags Nico bespielte entdeckte ich eine tote Maus, im Wohnzimmrer auf dem Fußboden.

Gestern wurde jene von den raubkatzen schon schmerzlich vermisst. War ihnen Nachts abhanden kommen und untertags verzweifelt gesucht worden.

Heute Nacht hat sie sich wohl wieder hervorgewagt. Es nahm kein gutes Ende.

Ich beschloss die Maus nach dem Spielen zu entsorgen. Nico beschloss, auch mit totet maus kann man Spass haben. nahm sie ins Maul und schleuderte sie durch die Gegend. Sehr elegant, zugegeben, aber nicht sonderlich appetittlich.

Sie ist inzwischen draussen :wink:

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 20:18 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
Mäuse, die die Burschen nicht sofort fressen sondern zur wohlwollenden Kenntnisnahme und Würdigung vor der Terassentüre aufreihen, lege ich zeitnah unter die Hecke. Unsere Burschen halten es da offensichtlich wie mit Wild oder einem guten Steak: Ein paar Tage abgehangen ist besser als frisch. So Mäuse werden dann in Etappen über ein oder zwei Tage ver-, ge- und zerteilt verputzt.
IM Wohnzimmer habe ich die Mäuse eher ungern, ich hatte mit Luna einmal das Vergnügen, daß sie eine lebende im Wohnzimmer verloren hat. Die mußte ich dann mit einer Lebendfalle fangen, um sie am anderen Tag dann im Wald laufen zu lassen. Mikusch hat auch mal eine sehr kleine lebende reingebracht, weil er mich testen wollte. Hat sie ganz behutsam und völlig unbeschädigt unterm Wohnzimmertisch abgesetzt und mir erklärt, jetzt soll ich mal üben, wie das geht. Vorsichtshalber ist er dabeigeblieben, und so konnte ich unter seiner Oberlehreraufsicht die zum Glück schockstarre Maus problemlos mit einem Snapy fangen und später im Wäldchen wieder laufen lassen.

Wie ihr seht, kümmern sich die Fellnasen vorbildlich um die Weiterbildung und Qualifikation ihres Personals.. 8)

lG Matthias mit Lehrkatern & Rasselbande

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 21:50 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
'Gefressen werden sie in der Regel nicht bei uns.

Eine Ausnahme gab es allerdings.

Eines Tages saugte ich im Keller. Dort zwischengelagert ein Gästesofa. Gelegentlich bin ich ordentlich, also Sofa mit abgesaugt und auch unter den Kissen.
Hebe ein Kissen hoch. Dort eine halb gefressene Maus versteckt. Tage zuvor Sofa ungewöhnlich starf von Nico frequentiert. das war schon ungewöhnlich, er benutzt es nie.

Maus entsorgt, Kissen und Bezüge der Polster sind in der Waschmaschine gelandet. Danke Nico!

Der Einfachheit halber bringt Nico Mäuse mit nach drinnen. Wenn sie dort abhauen, bekommt er sie eher wieder. nehme nicht an, das er nett ist und den Mädels eine Freude machen möchte.

Das passiert grundsätzlich Nachts. Die Mäuse entwischen, immer. Verstecken sich unter irgendeinem Möbelstück und werden meist viele Stunden später erst wieder gesichtet.

Damit vergnügen sich die Katzen bis zu 48h. Fällt immer dadurch auf, wenn drei Katzen, friedlich vereint in Lauerhaltung, den gleichen Raum bevölkern.

In der Regel bekommen wir sie erst zu Gesicht, wenn sie sich nicht mehr bewegen.

Keinesfalls gewollt ist, das Mensch eine noch lebende Maus zu fassen bekommt ;-)

So, jetzt haben wir erfolgreich den Futter-Thread zerschossen.

Entschuldige Rijalda!

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2014, 22:59 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
OK, dann ganz zurück zum Ursprungsthema - naja, Selbstversorgung mit Frischfleisch gehört schon noch zum Thema. Ein ordentlicher Anteil von selbstgejagtem Frischfleisch ist durchaus in Sachen Spurenelemente willkommen. Eine frische, halbwegs gut genährte Maus mit Haut und Haaren und Knochen und schön aufgeschlossenem Grünfutterpäckchen im Magen komplett weggeknuspert ist eine perfekte Mineralstoff- und Spurenelementebombe für unsere Fellnasen, besser als so manche Ergänzungspülverchen....

Rijalda, neugierdehalber, ist Deine Katz (oder Kater?) Freigänger und wenn ja, jagt sie, oder reine Wohnungskatze? Was (welche Marken/Sorten) hat sie bisher gefressen und wie plötzlich ist ihr der Appetit drauf vergangen? Ich kenne das von Produktschwankungen, daß mal irgendein klitzekleines Detail an der bislang gern gefutterten Marke oder auch Sorte anders ist, und plötzlich wird es verschmäht, dafür werden dann wieder Sorten gegessen, die man lang zuvor als ungenießbar abgehakt hat. Das gibt sich dann nach einer Weile oft wieder. Unsere Burschen haben mal alle Felix-Sorten mit Lamm liegen lassen, nach einem halben Jahr ohne Lamm hat ihnen das Zeug wieder geschmeckt (der ganze Haufen von Lamm-Tütchen, die wir damals aus den Schachteln gleich wegsortiert hatten, ist inzwischen ohne Murren weggeputzt)

Zur Qualität hatte ich ja schon geschrieben, hoher Fleischanteil (und wenn möglich nicht ausschließlich aus "tierischen Nebenerzeugnissen"), für Vollernährung aus Fertigfutter braucht es Taurin, und der Zuckerzusatz in manchen Sorten ist wirklich grober Unfug, aber wenn's Katz schmeckt....

Ansonsten kann man eine ausgewogene Ernährung auch aus verschiedenen "Einzelteilen" zusammensetzen, das erfordert aber dann intensivere Beschäftigung.

Du könntest einfach mal nach den Gesichtspunkten im Einzelhandel Deiner Wahl nach Zutatenliste und Preis Dich durchprobieren. Es muß ja nicht gleich das superteure Premium-Luxusfutter sein, das man nur im Internet bestellen kann. Wenn eine ordentliche gute Sorte der Katz schmeckt und jederzeit mal schnell eingekauft werden kann, ist das am einfachsten.

Schreib uns doch mal, was für Sorten außer den großen Allerweltsmarken "Katzen würden .... kaufen" bei Dir im Handel noch so zu bekommen wären.

lG Matthias mit Feinschmeckerkatern & Rasselbande

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2014, 15:36 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Hallo!

Ich mache es einfach mal ganz kurz:

Mittel- bis hochwertiges Futter sind MACs, Grau, CatzFineFod, Robocat. Gibt natürlich noch andere.

Bei Sandras Tieroase gibt es nur mittel- bis hochwertiges Futter. Schau doch mal rein:

http://www.sandras-tieroase.de/

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 20:45 
Offline
Kitten

Registriert: 08.03.2018, 15:22
Beiträge: 6
Ich glaube das es bei den Tieren änlich wie bei Menschen ist,sie brauchen eben auch Abwechslung beim Futter,und können nicht immer das selbe essen!
Als ich eine katze hatte,habe ich sehr drauf geachtet was ich ihr zu essen gebe.
Seit einiger Zeit habe ich leider keine Katze mehr,sie war schon sehr alt,und ist halt verstorben :(
Ich hab' mich noch nicht dazu überwunden,mir eine neue zu holen...

Statt desen,habe ich zur Zeit eine Eidechse.
Das Futter und auch einige andere Sachen für's Terrarium bestelle ich da.
Bei diesem Onlineshop habe ich auch das Katzenfutter bestellt.Haben eine echt grosse Auswahl!
Aber eigentlich währe mir eine Katze viel lieber...

Hasst du was gefunden,was deiner Katze schmeckt :)

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung