Aktuelle Zeit: 20.10.2020, 18:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Füttert ihr noch Geflügel?
BeitragVerfasst: 06.04.2006, 20:56 
Offline
Kitten

Registriert: 02.04.2006, 13:15
Beiträge: 8
Wohnort: im Norden
Hi,
ich füttere halb DoFu und halb Rohfutter.

Für das Rohfutter habe ich bisher immer Geflügel vom Markt geholt, Puten und Hühnerherzen, Entenkeulen, Hühnerbrüste mit Knochen und Putengulasch.
Das habe ich durch den Fleischwolf gedreht (die Hühnerbrust mit Knochen) und habe dann alles vermischt portionsweise eingefroren.

Aber was ist jetzt in den Zeiten von H5N1?

_________________
Liebe Grüße von Britta mit Mimmi, Polly, Mick und Muffin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 08:59 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 13:29
Beiträge: 2848
Wohnort: Berlin
Hallo Britta,

bei mir gibt es Roh nur noch Rind und Lamm. Huhn und Pute nur noch gekocht, schon seit letztem Herbst. Ich bin da nicht panisch aber vorsichtig!

Liebe Grüße
Elke

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 09:27 
Huhu,

da ich mein Geflügel komplett von einem Hof beziehe wo ich weiß wie die Tiere gehalten und untergebracht sind und es bei uns auch keine entsprechende Problematik gibt füttere ich nach wie vor Geflügel.

Aber auch bei "konventioneller" Herkunft würde ich sicher nicht anders handeln, außer bei chronisch erkrankten oder geschwächten Tieren. Wobei ich auch sonst immer schon darauf geachtet habe Produkte, eben auch Fleisch, aus der Region zu kaufen, und mich auch sonst um die Herkunft des Fleisches bemühe. Das würde ich jetzt vermutlich intensivieren.

Ich finde natürlich ausgerechnet jetzt den Artikel nicht wieder:roll: mit dem ich das hier gerne "untermalt" hätte, seht es mir nach. Ich füge ihn an sobald ich ihn finde.

Liebe Grüße,

Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 09:41 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 03.01.2005, 19:47
Beiträge: 515
Wohnort: Zentralschweiz
Holly verträgt nichts anderes als Geflügel... Da fallen Alternativen weg. Nur kochen käme in Frage. Aber der Artikel von Neckarhex war zu dem Thema ziemlich überzeugend. Gekochtes Fleisch ist halt nicht optimal, ich glaube, das wäre mir für sie zu einseitig. Ich habe bei ihr eh schon immer Schwierigkeiten mit der Ausgewogenheit. Ist ja auch die Frage, wie lange es H5N1 noch gibt (bzw. den gab es sicher auch schon länger...). Wenn ich jetzt wüßte, 3 Monate kochen wäre das ok, aber derzeit wäre es ja eher "immer kochen".

_________________
If you give a penguin a cookie it will want a glass of milk...(damn greedy penguins)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 18:56 
Offline
Kitten

Registriert: 02.04.2006, 13:15
Beiträge: 8
Wohnort: im Norden
Tja, mein Problem ist halt auch, dass meine 4 von meinen Kochkünsten so gar nichts halten....sollte mir eigentlich zu denken geben.

Das Fleisch kommt hier aus der Region, insofern habe ich keine Bedenken. Allerdings ist das ein größerer Betrieb.
Glücklicherweise wohnen wir recht ländlich mit einigen Schlachtern in der Umgebung, die auch selbst schlachten.
Da kommen die Viecher quasi von der Wiese nebenan. Also habe ich einige Ausweichmöglichkeiten beim Einkaufen.

Ich will mich auch nicht verrückt machen lassen, habe ich bisher auch nicht. Nur das das Virus in einem Bereich ausgebrochen ist (beim Nutztier) wo noch so gar kein H5N1 Fall war stimmt mich schon nachdenklich.....

_________________
Liebe Grüße von Britta mit Mimmi, Polly, Mick und Muffin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2006, 21:33 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 18.01.2006, 00:28
Beiträge: 310
Wohnort: Hamburg
ich füttere auch noch Geflügel - meine Nasen fressen andere Sorten ja nicht. Ich kenne aber auch meinen Geflügelschlachter. Und ich friere immer soweit im Vorat ein, dass ich mindestens eine Wartezeit von 2 Wochen habe, bevor ich das neu eingekaufte Fleisch verfüttere.

Noch ist das so und ich warte ab. Vom Kochen auf Dauer halte ich nicht wirklich viel.

LG Tinker

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2006, 09:23 
Offline
Stammkatze

Registriert: 23.06.2005, 16:40
Beiträge: 160
Hallo,
ich mache es genau wie Elke. Bin auch nicht wirklich panisch, aber lieber vorsichtig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung