Aktuelle Zeit: 09.12.2018, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.03.2013, 14:40 
Offline
Kitten

Registriert: 05.12.2012, 12:08
Beiträge: 35
Wohnort: Herten
Hallo alle zusammen, habe seit 3 Tagen zwei Katzenbabys aufgenommen.
Die kleinen sind natürlich schon entwurmt von der Vorbesitzerin.

Mir stellt sich die Frage, welche Impfungen definitiv gemacht werden müssen und welche unnötig sind.

Meine kleinen sind reine Hauskätzchen und sind zu 100% keine Freigänger. Die Vorbesitzerin meinte, der TA sagte das Impfungen für so eine Art von "Haltung" nicht notwendig sind. Doch jetzt frage ich mich trotzdem ob es nicht doch eine Impfung gibt die auch die kleinen Stubentiger brauchen um gesund zu bleiben. Dies ist mein erster kleiner "Wurf" und ich möchte nichts falsch machen, doch leider sind die Meinungen wie bekannt sehr umstritten welche Impfungen notwendig sind und welche nicht.

Wie ist eure Erfahrung mit dem Impfen?
Welche sind notwendig für ein gesundes Leben und wenn wie oft?

Ich danke im vorraus :D

_________________
Mein kleiner Leon, pass gut auf mich auf..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 09:15 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Hallo Jasmin!

Katzen sollten in jedem Fall und unbedingt geimpft werden. Egal, ob Hauskatze oder nicht. Du kannst an den Schuhen und an der Kleidung viele
Erreger ins Haus reintragen und die Katzen anstecken.

Unbedingt gemacht werden sollten:

Katzenschnupfen und Katzenseuche-Impfung. Nach der 1. Impfung 4 Wochen später eine 2. Das ist die Grundimmunisierung. Ich würde in jedem Fall nach 1 Jahr noch eine 3. hinterher setzen. Danach scheiden sich die Geister, wieviele Impfungen järhlich erfolgen sollen oder nicht.

Nachdem ich eine Katze an Leukose verloren habe (Leukose ist, wenn sie ausbricht, absolut tödlich!), werden meine auch auf Leukose getestet und geimpft.

Bei Hauskatzen ist eine Tollwut-Impfung nicht nötig. Und eine Impfung gegen FIP ist sehr umstritten. Ich würde es nicht machen.

Aber denke daran, auch wenn es Hauskatzen sind, sie können Dir mal entwischen. Lass sie chippen und bei TASSO registrieren. Im Fall der Fälle hast Du dann die Chance, dass sie Dir zurück gebracht werden.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 13:26 
Offline
Kitten

Registriert: 05.12.2012, 12:08
Beiträge: 35
Wohnort: Herten
Danke für die Info.
Wegen den chippen weiß ich noch nicht ob ich das mache. Sie haben nämlich nicht die Möglichkeiten aus der Wohnung zu gehen. Haben ja nicht einmal einen Balkon.. :D

_________________
Mein kleiner Leon, pass gut auf mich auf..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 16:04 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Jasmin,

das Fenster steht aus Versehen offen, Katze weg.
Katze entfleucht zwischen den Beinen durch, wenn Du gerade mit vielen Taschen vom Einkaufen kommst. Dumm, wenn der Nachbar in diesem Moment die Eingangstür aufgemacht hat, weil er sein Fahrrad aus dem Keller holen möchte und nach draussen bringen will. Und schon ist es geschehen. Solche Geschichten findest du in Foren oder auch beim Katzensuchdienst. Manchmal entwischen Katzen auf/von dem Weg zum /vom Tierarzt, weil der Kennel nicht richtig geschlossen wat. Es gibt noch unzählige solcher Gesichten, was alles passiieren kann. Letztendlich kannst Du sogar bei einer Eigentumsstreitigkeit mit dem Chip belegen, dass es sich um Deine Katze handelt ;o).

Zu den Impfungen: Schnupfen und Seuche würde ich auf jeden Fall impfen, gegen Leukose wurden meine nur nach neg. Test geimpft, als sie noch Freigänger waren. In jungen Jahren grundimmunisiert und dann bis zum 3. Lebensjahr geimpft.

Die FIP-Impfung, ist wie oben geschrieben, sehr umstritten, Mein Tierarzt rät von ab.

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 16:34 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.10.2011, 12:54
Beiträge: 457
Wohnort: Raum München
- Wenn Du jemals mit den Katzen verreisen willst oder sie sonstwie über eine Grenze mitnehmen willst oder mußt (Stubenkatzen oder nicht, egal) brauchst Du den EU-Impfpaß und i.d.R. mindestens die Tollwutimpfung und den Chip.

- Chippen: Unbedingt, auch ohne Reisepläne Es gibt nichts hilfloseres als eine reine Wohnungskatze, die das erste Mal im Leben, wodurch auch immer, ins (ihr unbekannte) Freie gerät. Entweder sie ist das maximalmögliche Hasenherz und bleibt wie angewurzelt da, oder sie erschrickt vor irgendwas, rennt in Panik weg, oder ist neugieriger als schlau und verläuft sich, und dann hast Du ein Problem. Wenn sie nicht verunglückt, sondern irgendjemanden findet (was bei an Menschen gewöhnten Stubenkatzen nicht unwahrscheinlich ist, weil sie irgendwann irgendwo um Futter betteln wird) ist die Chance, daß die Katz zu Dir zurückkommt, ohne Chip trotzdem eher gering. Wenn der Finder zum TA oder Tierheim geht, und feststellt, sie ist gechipt, dann können alle davon ausgehen, daß die Katz jemandem gehört (und im Idealfall dank Registrierung über TASSO o.ä. wieder zurückvermittelt wereden kann). Ohne Chip kann durchaus sein, daß die Katz und ihr Finder Gefallen aneinander finden und dann war's Deine Katz, wenn Du nicht sehr zeitnah in sämtlichen erreichbaren Tierheimen, Polizeiinspektionen, TA-Praxen ein Fahndungsplakat Deiner ungechipten Ausreißerkatz verteilst. Das würde ich nicht mal als "Fundunterschlagung" sehen.

Also - wie Du's mit Impfungen hältst, ist Deine Sache, aber Chip unbedingt, und wenn, dann Registrierung bei TASSO, auch und gerade weil's eine Wohnungskatz ist.

lG Matthias mit gechipter und geimpfter Freigängerbande und natürlich ungechipter, aber auch geimpfter Zweibeiner-Rasselbande..

PS.: Eine in der Nachbarschaft als Wohnungskatz vermißte ungechipte n- durch Sprung vom Balkon im 1. Stock ausgebüxt) ist nach Wochen wieder aufgetaucht - ihr Glück war, daß sie bei einer früheren Wohnung Freigängererfahrung gesammelt hatte und deshalb gut draußen zurechtgekommen ist. Eine andere, mir persönlich bekannte Katz, die zuhause eher Wohnungskatz, im Urlaubsquartier erfahrene Freigängerin ist, ist von ihrem Katzensitter in einer sehr belebten Großstadt aus dem 2. Stock(!!) durch Sprung aus dem Fenster ausgebüxt und nach mehreren Monaten dank Chip wohlbehalten zurückgekommen.

_________________
Bild Bild
Mikusch & Luna, die treulose Tomate ;) - Mikusch & Matou (Jugendfotos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2013, 02:00 
Offline
Kitten

Registriert: 05.12.2012, 12:08
Beiträge: 35
Wohnort: Herten
Also wie gesagt, Chippen, ist eine Sache für sich. Ich wohne weit oben, jemand mit Fahrrad im Keller gibt es nicht, wir sind zu zweit am Einkaufen, ich mache die Tür immer langsam auf und schaue nach das keine Katze rausgeht, sie haben keine Interesse. Mit meinem Kater bin ich sogar durch den Flur im Haus spaziert und wieder in die Wohnung. Trotzdem danke für den Tipp. Das mit den Impfen werde ich sofort machen. Sind ja schon über 8 Wochen und ich will nicht das sie krank werden. Danke

_________________
Mein kleiner Leon, pass gut auf mich auf..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2013, 08:04 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Ok, stelle dir anstelle des Fahrrads eben etwas anderes vor. Solche dummen Zufälle können eben passieren. Es kann was passieren, muss aber nicht.
Und sollte es um das Geld gehen, ein Chip kostet nicht die Welt...

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2013, 09:17 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Jasmin90 hat geschrieben:
Also wie gesagt, Chippen, ist eine Sache für sich.


Hm, chippen kostet so ca. 30,- Euro hier. Und es wird einfach bei der Impfung schnell mitgemacht. Und Du bist auf der sicheren Seite, wenn mal etwas passiert.

Ich habe letztens eine "Gefunden"-Anzeige gelesen und mich da direkt gemeldet und gefragt, ob die Katze gechipt ist. Die Finder waren noch nicht beim TA, wollten aber hin. Da ich ein Chip-Lesegerät habe, haben wir den Chip schnell ausgelesen, bei TASSO und dem Deutschen Haustierregister nachgefragt und noch am selben Tag hat sich die Dosi überglücklich gemeldet. Wäre die Katze nicht gechipt gewesen, wäre sie wohl ins Tierheim gekommen und vielleicht irgendwann vermittelt worden. Die ursprüngliche Dosi wäre totunglücklich gewesen und Katzi auch, da es eine ältere war und sie sicher nicht so schnell ein Zuhause gefunden hätte.

Überlege es Dir gut. Es ist eine einmalige Sache, die etwas Sicherheit für Dich und Deine Katzen bringt.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2013, 13:06 
Offline
Kitten

Registriert: 05.12.2012, 12:08
Beiträge: 35
Wohnort: Herten
Ich verstehe den Sinn hinter dem Chip, aber wie gesagt, meine Katzen können nicht aus der Wohnung. Der Zufall wäre, das ein Einbrecher in das Haus kommt und genau unsere Wohnung aussucht und sie dann aus Angst die Wohnung verlassen und der Einbrecher seinen Kollegen an der Tür stehen hat die einige Stockwerke weiter unten ist, und diese aufhalten würde.. ;)

_________________
Mein kleiner Leon, pass gut auf mich auf..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.03.2013, 13:34 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 09.05.2007, 12:13
Beiträge: 243
Hallo Jasmin,

noch ein Argument für den Chip. Eine Katze (geraden wenn sie nur in der Wohnung lebt ) wird sehr alt, 16 bis 20 Jahre. Bist du dir sicher, das du in der Zeit nicht mal deine Wohnsituation ändert?
Meine beiden Sternenkatzen lebten auch 14 Jahre in der Wohnung, dann bin ich umgezogen und sie hatten einen Garten und Freiheit.
Laß es dir in Ruhe durch den Kopf gehen.

LG

Silke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2013, 21:50 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Man kann ja jederzeit chippen.

Unsere sind auch nicht gechippt. Bislang ist es gut gegangen.......

Sollte Mausi aber noch des öfteren einen gewissen Freiheitsdrang verspüren, dann werde ich das definitiv nachholen lassen.

Und sollte sich unsere Wohnsituation ändern, müßte man das ggf. auch in Betracht ziehen.

Abgesehen davon ist schon jede unsere Katzen, bis auf Lina, einmal ausgebüchst.

Das geht ratz, fatz, so schnell kann man gar nicht schauen.

Dank der lauten Straße hier, sind sie immer so verängstigt gewesen, das keiner weit von Haus weg ist und freiwillig wieder rein kam.

Bis auf Mausi....die wird langsam mutiger. Kaltes Wetter mag sie aber nicht, insofern beschränkt sie sich gerade aufs Gehege.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.04.2013, 09:42 
Offline
Kitten

Registriert: 05.12.2012, 12:08
Beiträge: 35
Wohnort: Herten
Ich habe Glück und wohne in einer leisen Seitenstraße, von daher sind sie nie ängstlich. Doch was den Hausflur angelangt machen sie einen großen Bogen drum, gehen lieber durch die Wohnung und spielen fangen oder spielen an ihrem Kratzbaum. Wenn ich aber merke das sie doch den Drang verspüren sollten mal raus zu gehen, und wir einen Balkon haben, wird ein chippen sehr wahrscheinlich gemacht. Wobei ich natürlich auch da ein Netz ziehen werde.

Man darf nicht vergessen es sind Tiere die eigentlich draußen leben und sind rein Instinktiv keine Haushaltstiere.

_________________
Mein kleiner Leon, pass gut auf mich auf..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.04.2013, 10:32 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Das Interesse fuer den Flur kann sich noch entwickeln.

Bei mausi hat es 5 Jahre gedauert, bis sie plötzlich einen freiheitsdrang entwickelt hat.

Gestern hielt ich kurz einen schwatz mit unserem paketboten. Zack, war sie draussen. Als ich die haustuere geschlossen habe, ist sie einmal ums Haus gewetzt und begehrte wieder Einlass.

SIE sind unberechenbar unsere Stubentiger.

Lina ist noch nie ausgebüchst. Sie wird jetzt 2. Mausi wird 7.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung