Aktuelle Zeit: 15.10.2019, 13:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sprechen alle Symptome für FIP?
BeitragVerfasst: 19.02.2013, 12:39 
Offline
Kitten

Registriert: 11.02.2013, 16:24
Beiträge: 4
Hallo,

ich habe 6 Katzen im Alter von einem halben Jahr.
Ich lebe in Spanien und habe sie im Alter von 3 Wochen gefunden (sie
wurden aus einem Auto geworfen).
Ich habe sie aufgepäppelt und "groß" gezogen.

Vor knapp einem Monat wurden die Kleinen kastriert und geimpft.
Tafi brauchte recht lange, um aus der Narkose aufzuwachen.
Ca. 1 Woche danach hatten alle Katzen ordentlich Durchfall. Verdacht auf Giariden und Behandlung mit Mitronidazol.
Mir fiel bei Tafi auf, dass er sehr ruhig war. Er frass, aber mehr sporadisch und nicht so extrem gern, wie vorher.

Ich fuhr also in die Tierklinik und der TA machte ein Blutbild (Werte setze ich gleich ans Ende) und stellte fest, dass Tafi Fieber hat: 39,6 . Tafis Ohren und seine Augenschleimhaut waren gelb (das war am 08.02.13 -siehe Blutbild).
Ausserdem hatte Tafi so ein leichtes Augenzittern, aber er ist wohl eine Siamkatze und hat blaue Augen. Ich las im Internet, dass es bei Siam mit blauen Augen recht häufig ist.

Tafi musste 3 Nächte in der Klinik bleiben und bekam Infusionen und Baytril (Antibiotikum). Es ging ihm besser und nach 3 Tagen durfte er nach Hause.
Als ich Tafi abholte, äusserte der TA schon den Verdacht auf FIP.
(das war am 10.02.13-siehe Blutbild, es wurde an dem Tag keine klinische Chemie gemacht)


Tafi ging es besser, er frass gern, war etwas aktiver und seine Ohren und Augen waren nach 7 Tagen nicht mehr gelb.
Er war/ist immer noch ruhig, aber nicht so sehr wie am Anfang der Krankheit.
Mir fiel allerdings auf, dass er recht schwer atmete.

Gestern hatte ich dann einen Kontrolltermin beim TA und er war recht angetan, dass es Tafi besser ging, er hat allerdings noch 39,5 Fieber. Der TA kontrollierte dann die Atmung und meinte auch, das hört sich nicht gut. Er versuchte dann zu punktieren, aber Tafi war zu wuselig und es ging nicht. Er machte dann ein Röntgenbild und man sah deutlich, dass Tafi viel Flüssigkeit im linken Lungenflügel hat.

Tafi soll jetzt das Baytril noch 2 Tage weiter nehmen und der TA will heute nochmal mit dem Chef der Tierklinik sprechen, aber er ist sich sicher, dass es FIP ist.
Morgen soll ich wieder zur Kontrolle kommen.
Es wurde gestern kein erneutes Blutbild gemacht. Wahrscheinlich wird morgen wieder eins gemacht.

Was haltet Ihr davon? Die Tierklinik ist für Spanien recht gut. Es ist nicht so einfach gute Tierärzte hier zu finden.

Hier die Blutwerte:

08.02.13

WBC 3,5 Ref: 5,5 - 19,5
LYM 0,6 Ref:1,5 - 7,00
GRA 2,8 Ref: 2,5 - 14,00
LY% 17,3 Ref: 20,0 - 55, 0
MI% 3,0 Ref: 1,0 - 3,0
GR% 79,7 Ref: 35,0 - 80,0

RBC 6,12 Ref: 5,00-10,0
HGB 8,6 Ref: 8,6 - 15,0
HCT 29,1 Ref: 24,0 - 45,0

PLT 81 Ref: 300 - 800
PCT 0,07 Ref: 6 - 11
MPV 8,7 Ref: 12,0 - 17,0

Urea 51 Ref: 14 - 42
Crea 0,32 Ref: 0,6 - 1,6

Proteinas T 7,33 Ref: 4,7 - 7,0
Billirubin T 4,7 Ref: 0,2 - 0,9

GPT 51 Ref: < 60
GOT 122 Ref: <35


10.02.13

WBC 7,7 Ref: 5,5 - 19,5
LYM 4,1 Ref:1,5 - 7,00
GRA 3,4 Ref: 2,5 - 14,00
LY% 53,3 Ref: 20,0 - 55, 0
MI% 3,1 Ref: 1,0 - 3,0
GR% 43,6 Ref: 35,0 - 80,0

RBC 6,64 Ref: 5,00-10,0
HGB 9,9 Ref: 8,6 - 15,0
HCT 35,7 Ref: 24,0 - 45,0

PLT 85 Ref: 300 - 800
PCT 0,079 Ref: 6 - 11
MPV 9,4 Ref: 12,0 - 17,0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2013, 15:15 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Hallo Zwergi!

Hast Du Dir schon die Seite von Catgirly angeschaut? Da sind super viele Informationen bezgl. FIP zu lesen. Ich selber bin was Blutwerte betrifft leider kein Experte. Ich weiß nur, es wird sehr häufig vorschnell FIP diagnostiziert.

Hier die Seite von Catgirly:


http://www.catgirly.info/


Ich drücke die Daumen, dass noch eine andere, bessere Diagnose gestellt werden kann. Vielleicht meldet sich hier auch noch einer der Foris mit mehr Ratschlägen.

Alles Liebe Dir und Deinen Miezen!

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2013, 16:03 
Offline
Kitten

Registriert: 11.02.2013, 16:24
Beiträge: 4
Hallo,

ja, danke, hatte ich schon.

Spricht ja schon vieles für FIP. Eben nur nicht, dass es ihm wieder besser geht. Aber dafür hat es ja jetzt mit der Lunge.

Ich brauch einfach ein paar Menschen, die Erfahrungen mit dieser widerlichen Krankheit haben.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2013, 18:01 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Hallo Zwergi,

die Krankheit verläuft ja nicht bei jeder Katze gleich, insofern ist das schwierig, sich darüber auszutauschen.

Die Blutwerte sagen mir ehrlich gesagt auch nciht allzuviel, ich sehe nur, das sie nicht so sind, wie sie sein sollten.

Bei Enzo sagen die Blutwerte anfangs gar nicht viel aus, so tippte die Ärzte auch nicht auf FIP, sondern auf Krebs. Stellten dann fest , das er keinen hat. Also Atutimmunerkrankung, bwschlossen sie.

Er bekam erst Antibiotika, dann Cortison. Mal ging es ihm besser, mal schlechter.

Erst kurz vor dem Einschläfern bekam er Flussikgeit im Bauchraum und Fieber. Lunge war während der ganzen Zeit gar nicht betroffen.

Ich wünsche Dir, das vielleicht noch jemand antwortet, der etwas mehr Erfahrung hat wie ich und Dir weiterhelfen kann.

Ansonsten versuche es malmit der Suchfunktion. enzos geschichte steht auch nciht unter FIP, da die Krankheit bei ihm ganz anders begann ich ich den Beitrag somit auch in einer anderen Ecke positioniert hatte.

Ich drücke Dir die Daumen, das er kein FIP hat, das Mittel anschlägt und der Kleine wieder gesund wird.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung