Aktuelle Zeit: 29.10.2020, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 21:50 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Kurzer Nachtrag: ich habe Tilo eben gespritzt, ich hoffe es ist wirklich reingegangen.
Es war im Endeffekt nicht wirklich schlimm, auch wenn Tilo es nicht so toll fand, festgehalten zu werden.
Im Übrigen hat er 100 g zum Abendbrot gefressen! *freu*
Zeitpunkt der abendlichen Insulingabe: 21.48 Uhr, dass dürfte eigendlich immer funktionieren.

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 22:24 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Super Kathy! Du wirst sehen: das wird schon noch Routine! Wenn Du die Insulinspritzen nimmst (z.B. diese U100) da kann gar nichts daneben gehen. Ich piekse immer mit der Spritze bis zum Anschlag rein. Die Dinger sind super! Da weiß ich genau ich bin drin, weiter geht dann aber nicht mehr und ich kann nichts falsch machen ...

Welche Spritzen habt Ihr denn jetzt? Ich kenn halt bisher nur die U 100 die ich Dir irgendwo verlinkt hatte (die hatte mir Conny mit Lieschen aus dem Diabetes-Forum gegeben und Tootsies Dosine hat die jetzt eben auch gekauft).

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2005, 22:56 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Huhu!
Wir haben U40-Spritzen.
Aber was da nun der Unterschied ist???

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.2005, 08:38 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Hi Kathy,

U40-er Spritzen sind für Caninsulin mit 40 I.E. Inhalt. Die U 100 - soweit ich weiß - für Caninsulin mit 100 I.E. Inhalt. Bei den U 100 muß man umrechnen wenn man die 40-er Caninsulin-Flaschen hat, um die Einheiten richtig in der Spritze aufziehen zu können.

Ich hab die U40-er Spritzen noch nicht gesehen, denke aber daß die Handhabung genauso einfach ist wie mit den U100-ern. Du wirst die Nadel auch bis zum Anschlag in die Haut stechen können. Mit Anschlag meine ich das rot-orange-farbene Teilstück zwischen Nadel und Spritze ... Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausdrücken können?

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.2005, 11:15 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Hallo Kathy,

ich hätte da noch eine kleine Erfolgsstory für Dich - zum Aufbauen. Tootsie wurde ja jetzt einige Zeit gespritzt. Beim Catsitten hatte ich einen Wert von 49mg/dl. Also eigentlich viel zu tief zum Spritzen. Tootsie bekam Trofu, wird jetzt auf Animonda Light Lunch (Tootsie ist ja zu dick und nimmt unter Insulin zu! - was eh seltsam ist) umgestellt. Ihre Dosi schrieb mir heute folgende Mail:

Am Sonntag hab ich die Dicke gemessen. Es hat geklappt. Sie hatte ohne Insulin und nach dem Fressen einen Wert von 126. Ich denke, dass ist echt gut. Und seit ich nicht mehr spritze und das Futter umgestellt habe, ist sie auch nachts wieder umgänglich.

Man wird sehen, wie es weiter geht, aber vielleicht reicht wirklich gutes Futter. Insulin für den Anfang um evtl. die Bauchspeicheldrüse wieder auf Trab zu bringen ...

Wie ging es heute morgen mit dem Spritzen?

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.2005, 12:47 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Huhu!
Muttern war heute morgen dran, als ich beim Arzt war.
Werde sie gleich fragen, wenn sie vom Einkaufen wiederkommt!

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2005, 21:11 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Kathy hat geschrieben:
.
Fakt ist, dass wir zu wenig über Tilo wissen.
Die Angst der TÄ bzw. was sie als Risiko mit einkalkuliert: Tilo könnte, auch wenn die Blutwerte dies nicht hergeben schon Schädigungen an der Leber haben.
Eine dieser Schädigungen könnte sein, dass das Insulin nicht mehr an der Leber "andocken" kann, da diese Rezeptoren bereits zerstört sein könnten.


Huhu!
Jetzt muss ich mich einmal selbst zitieren.
Die TÄ hat heute ihren Eindruck, den sie von Tilo hatte revidiert.
Sie und ihr Mann sehen die Tiere ja gerne als Ganzes, ziehen Schlussfolgerungen aus Haltung, Verhalten und Ausstrahlung. Sie hatte am letzten Donnerstag den Eindruck, dass Tilo neben sich steht, nicht er selbst ist und total depressiv. (Abgesehen von der körperlichen Verfassung!)
So hat sie versucht es zu beschreiben.
Am Montag hatte sie schon einen ganz anderen Eindruck von ihm.
Sie gab zu, dass seine Prognose zu schlecht angesetzt war und sie nun nicht mehr befürchet, dass Tilo die Schädigungen hat von denen sie ausgegangen ist.
jetzt sind wir auf jeden Fall optimistischer!

Seit heute üben wir nun auch das Blutzuckermessen. Allerdings ist es verdammt schwierig, Blut zu bekommen.

@ Simone:Also, auf dem Caninsulin steht nichts von U40 oder U 100 darauf.
Auf der HP von Intervet, dem Hersteller werden U 40 empfohlen.
Auch die TÄ hat nichts von Umrechnung gesagt.

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2005, 21:31 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Hallo Kathy,

wenn man Caninsulin 40 I.E. verwendet nimmt man normal auch die U40-er Spritzen.

Ich zitiere mal von Helgas Seite dazu:

Zitat:
Es gibt verschiedene Insulinstärken, U-40-er Insuline und U-100-er-Insuline. Der Unterschied ist folgender:

1 ml eines U-40-Insulins enthält 40 IE Insulin.

1 ml eines U-100-Insulins enthält 100 IE Insulin.

Ein U-100-Insulin kann bei Katzen nur mit U-100-Spritzen gespritzt werden.

Wichtige Anmerkung: Wenn jemand sehr geringe Einheiten Insulin spritzen muss, kann er jedoch bei einem U 40-Insulin die U-100 -Spritzen verwenden. Die verwendete Insulinmenge des U-40-Insulins wird dann mit 2,5 multipliziert.


Wenn du z.B. nur 0,4 IE Caninsulin spritzen möchtest, dann enspricht das auf der U -100-Spritze genau 1 vollen Einheit.


Wenn du z.B. 1 IE Caninsulin spritzt, sind das auf der U 100-Spritze 2,5 IE.

Wenn du 2 IE Caninsulin spritzt und dazu eine 100-er-Spritze verwendest, musst du 5 IE auf der 100-er-Spritze abmessen.


http://www.katzendiabetes.de/1714431.htm

Die 100-er Spritzen sind also geeignet, wenn man z.B. bei guten Werten nur 0,5 IE oder weniger spritzen will.

Jedenfalls freue ich mich, daß ihr nun optimistischer seid :P.

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2005, 22:05 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Huhu!
Jetzt weiss ich mehr, alles klar.
Ich hätte auch eine Microspritze mitnehmen können, wo ich die i.E. in ml hätte umrechnen müssen.
Wollt ich aber nicht wirklich :wink: !
Jetzt ist für Tilo erstmal Schicht im Schacht.
Nach dem dieser Kater sich eben wirklich und wahrhaftig öfters hat hoch heben lassen :shock: , ich ihn bestimmt mehr als 15 mal gepiekst habe , allerdings immer zu wenig Blut kam :? hatte ich eben zum Fressen Erfolg.
Allerdings einen Blutzucker von 364. Dann gab es die Spritze.
Es wird ein wenig dumm laufen, was das abendliche Messen angeht.
Wenn ich in 2 Monaten wieder auszieh muss alles an die Arbeitszeiten meiner Mutter ausgerichtet sein.
Einen wirklichen Nüchternwert und die Kontrollwerte nach der Fütterung und Insulingabe und den Nadir werden wir mit etwas Glück morgen haben.
Ab morgen bekommt Tilo auch Metacam, nicht mehr Riamdyl.

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.07.2005, 10:14 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 13:29
Beiträge: 2848
Wohnort: Berlin
Hallo Kathy,

Kathy hat geschrieben:
ich ihn bestimmt mehr als 15 mal gepiekst habe


Autsch! Trostkrauler an Tilo rüberschieb.

Bei der Vorstellung tägl. piecksen zu müssen, könnte ich schon glatt anfangen zu zittern, aber da es sein muß - Hut ab vor Deinem Durchhaltevermögen!

Liebe Grüße
Elke

PS.: Und Dir weiterhin gute Besserung

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2005, 09:56 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 10.03.2004, 20:19
Beiträge: 2167
Wohnort: Ruhrgebiet
Huhu!
Langsam aber sicher haben wir ein aussagekräftiges Profil von Tilo.
Vorgestern ein Tagesprofil (stündliche Messung), gestern und heute wird nicht ganz so engmaschig gemessen.
Mittlerweile benötige ich max. 3 Versuche, Blut von Tilo zu bekommen.
Es zeichnet sich also ab, auch wenn die Futterzeitumstellung Tilo sowie meiner Mutter Probleme bereitet :? .
"Wenn der arme Kerl nun Hunger hat..."
Ich halte mich da an die mausgroßen Snacks die im Diabetesforum empfohlen werden, Mutter rechnet wenn Tilo Hunger hat eher mit Mutantenmäusen.
Allerdings ist er morgens auch nicht der große Fresser, um so glücklicher war ich heute morgen dass er wirklich 100g gefressen hat.

Wenn die Blutwerte von heute komplett sind, werde ich sie im Diabetes-Forum posten.
Ketone werden zr Zeit täglich gemessen, Gott sei Dank liegt der Wert bei 0.
Und auch eine Hyperglykämie ist anhand der BZ-Werte unwahrscheinlich.
Auch wenn ich die böse Frau bin die ihn immer ärgert und piesakt, es funkioniert.
Nur mal so der neuste Stand!
So wie Tilo jetzt aussieht und wie er drauf ist: damit hätten wir innerhalb einer Woche nie im Leben gerechnet!!!

_________________
Liebe Grüße von Kathy mit Onkel Oskar und Bärchenfrosch Samson, all den Sternenkatzen und den Hundis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung