Aktuelle Zeit: 29.10.2020, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Diabetes-Katzen-Forum
BeitragVerfasst: 30.04.2006, 17:29 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.09.2005, 20:26
Beiträge: 293
Wohnort: Achim bei Bremen
Neues Diabetes-Katzen-Forum? Da werden nun sicherlich einige sagen, was soll das denn, gibt es doch schon und zwar ein sehr gutes.

Das ist richtig und wir wollen uns auch nicht als Konkurenz sehen, sondern als Ergänzung. Für alle, die nicht so in der Materie drinstecken möchte ich das etwas näher erklären.
Geht man zum TA und die Katze hat Diabetes, bekommt man als Insulin in der Regel Caninsulin, das ist das einzige was für Hunde und Katzen zugelassen ist. Wie aber auch beim Menschen muß dieses eine Insulin nicht das richtige sein, das heißt man kommt nicht zu einer optimalen Insulineinstellung.
Es gibt auf dem Markt sehr viele Insuline, mit unterschiedlichen Wirkprofilen und man muß unter Umständen länger rumprobieren bis man das richtige für seine Katze gefunden hat.

Seit 2000 gibt es ein völlig neues Insulin, Lantus, welches gentechnisch hergestellt wird und als Insulin-Analogon bezeichnet wird.

Der Unterschied zu allen anderen Insulinen ist der, das mit diesem Insulin nicht auf Blutzuckerwerte zwischen 100 und 300 mg/dl eingestellt wird, so wie von Fachtierärzten empfohlen, sondern deutlich niedriger.

Damit es bezüglich der Blutzuckereinstellungen in Helga´s Katzendiabetesforum zu keinen gefährlichen Verwechslungen kommt, wird im KD-Forum nicht zu Lantus beraten.

Ich zitiere von Helga´s HP:

Zitat:
Fragen zur Lantuseinstellung auf physiologische Werte werden bei uns im Forum nicht beantwortet. Die Einstellungsweise auf diese niedrigen Werte und die damit verbundene Vorgehensweise ist so unterschiedlich zu anderen Insulinen (wie z.B. Caninsulin, Insuman Basal, Hypurin Lente oder PZI, Monotard usw.), dass es zu gefährlich ist, wenn stille Mitleser oder Tierhalter, die nur sporadisch und flüchtig mitlesen, diese Form der Einstellung kritiklos übernehmen.


Aus diesem Umstand heraus wurde vor ca. 1,5 Jahren die Lantus-Yahoo-Group gegründet und in dieser geschlossenen Group tauschten Lantususer ihre Erfahrungen aus, denn dieses Insulin ist auch bei den meisten Tierärzten noch völlig unbekannt.

2004 kam dann das Insulin Levemir auf den Markt, ebenfalls ein gentechnisch hergestelltes Insulinanalogon, zwar mit einem völlig anderen Wirkmechanismus, aber sehr ähnlichem Wirkprofil wie Lantus.
Ein paar mutige Levemirpioniere gesellten sich zu uns in die Lantusgroup, da die Vorgehensweise mit Levemir sehr ähnlich ist.

Da die Lantusgemeinde langsam, aber stetig wuchs und Yahoo-Groups bekanntlich irgendwann sehr unübersichtlich werden, beschlossen die Moderatoren ein richtiges Forum zu basteln, welches nun auch für nichtregistrierte Benutzer lesbar ist:

http://www.diabetes-katzen.net/forum/index.php

dazu die Homepage http://www.diabetes-katzen.net , welche sich noch im Aufbau befindet.

Angie

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2006, 21:37 
Offline
Alpha-Katze

Registriert: 10.06.2005, 20:11
Beiträge: 1321
Wohnort: Wetterau
Hallo Angie,

zum Glück sind unsere Katzen ja keine Diabetes-Patienten. :wink:

Interessant finde ich, daß sich anscheinend wegen der Medikamentengabe Dosis zerstritten haben, Einer gibt dieses Medi und der Andere eben ein anderes...

Schön finde ich, daß aus einer Liste ein Forum entstanden ist, ich muß gestehen, daß ich persönlich nicht mit den Listen klarkomme (bei Euch im Forum ist es interessant zu lesen, daß es den Listis eben genau umgekehrt geht! :wink: ).

Und interessant finde ich den Aspekt, daß sich jedes neue Mitglied innerhalb einer Woche vorstellen muß, sonst wird es wieder gelöscht. Das beugt natürlich Karteileichen vor und ist keine schlechte Idee!

Schlecht finde ich die Idee, immer den BZ-Wert und weiteres im Profil stehen zu haben, denn alles ändert sich ständig und wie will ein Admin die Mitglieder zur ständigen Aktualität erziehen?

Liebe Grüße,
Iris

_________________
Bild
Wetterau-Katzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2006, 22:58 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 01.09.2005, 20:26
Beiträge: 293
Wohnort: Achim bei Bremen
Hallo Iris

Iris hat geschrieben:

Interessant finde ich, daß sich anscheinend wegen der Medikamentengabe Dosis zerstritten haben, Einer gibt dieses Medi und der Andere eben ein anderes...


Wie meinst du das jetzt genau?

Iris hat geschrieben:
Schön finde ich, daß aus einer Liste ein Forum entstanden ist, ich muß gestehen, daß ich persönlich nicht mit den Listen klarkomme (bei Euch im Forum ist es interessant zu lesen, daß es den Listis eben genau umgekehrt geht! :wink: ).


Das ist wahrscheinlich alles eine Frage der Gewohnheit :D Wer immer eine Yahoo-Group gewohnt ist, ist mit so einem Forum und den technischen Möglichkeiten erstmal überfordert, aber das findet sich ja schnell. Ich bin auch absolut kein Yahoo-Fan.

Iris hat geschrieben:
Und interessant finde ich den Aspekt, daß sich jedes neue Mitglied innerhalb einer Woche vorstellen muß, sonst wird es wieder gelöscht. Das beugt natürlich Karteileichen vor und ist keine schlechte Idee!


Ja, das war in der Yahoo-Group auch so üblich und hat sich sehr bewährt.

Iris hat geschrieben:
Schlecht finde ich die Idee, immer den BZ-Wert und weiteres im Profil stehen zu haben, denn alles ändert sich ständig und wie will ein Admin die Mitglieder zur ständigen Aktualität erziehen?


Naja, in der Yahoo-Group war es so, die Mitglieder führten ihre Excel-Tabelle, schickten sie dann regelmäßig an die Moderatoren und die mußten die Tabellen ständig neu auf den Yahoo-Webspace laden, das war schon sehr nervig und arbeitsaufwändig.
Jetzt müssen die Mitglieder sich halt selber um Webspace kümmern und ihre Tabellen aktualisieren.
Ich denke mal, jedem dem dran gelegen ist dort beraten zu werden wird schon dafür sorgen das seine Blutzuckertabelle aktuell ist, sonst kann man ja schlecht helfen. Da seh ich eigentlich nicht so das Problem drin.
Und erfahrungsgemäß bleibt die Mitgliederanzahl doch sehr überschaubar :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2006, 16:05 
Offline
Alpha-Katze

Registriert: 10.06.2005, 20:11
Beiträge: 1321
Wohnort: Wetterau
Hallo Angie,

ich verschiebe diesen Thread mal in die neue Rubrik "Diabetes", da ist er vielleicht für mehr Interessierte zugänglich.

Liebe Grüße,
Iris

_________________
Bild
Wetterau-Katzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung