Aktuelle Zeit: 29.10.2020, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.03.2007, 20:59 
Offline
Rabauke

Registriert: 21.12.2006, 11:59
Beiträge: 83
Wohnort: Ludwigsfelde bei Berlin
Unser Minchen (11) ist seit kurzem Diabetikerin und wir sind noch am einstellen, umstellen und was so alles dazu gehört.
Ich hätte gerne Tipps, wo man (Internet etc.) am günstigsten und schnellsten Diätfutter bekommt. Meine Tierärztin müsste das genauso umständlich besorgen, weil sie die Praxis ganz neu aufgemacht hat und nur so ein Standardsortiment hat. Außerdem ist mir lieber, ich bekomme es gleich nach hause geliefert, da wir JWD wohnen und uns vom Auto verabschiedet haben.
Ich hab in der Eile schon mal was bestellt (das von Hills), hab aber festgestellt, dass es immense Preisunterschiede gibt. Außerdem hängt ihr nach 3 Wochen die Leber ganz schön zum Halse raus, und sie ist nicht so wild auf TroFU.
Wie macht ihr das???

_________________
"You are a child of the universe
no less than the trees and the stars
you have a right to be here"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: leider etwas spät, aber trotzdem:
BeitragVerfasst: 31.08.2011, 19:02 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 02.11.2005, 15:46
Beiträge: 279
Wohnort: Maintal
Habe mich ja lange nicht mehr gemeldet. Seit gestern hat mein TA bei Minka Diabetes festgestellt. Sie hat dabei sehr lebhaft von den Erfahrungen ihrer Freundin mit ihrem zuckerkranken Kater berichtet und dass diese eine Liste aller diabetes geeigneten Nassfutter zusammengestellt hat. Natürlich hat die TÄ diese Liste gleich in ihrem Praxis-computer gespeichert um jedem betroffenen Fellnasendosenöffner damit zu helfen.
Alle Sorten können im üblichen Tiernahrungsfachmarkt besorgt werden:
-Felix Patè 195gr. Dosen
-Carny Adult
-Schmusy (pures Fleisch o. Fisch)
-Shah 200gr. Dosen vom Aldi
Wichtig ist: Kein Reis, keine Kartoffeln wenig bis kein Gemüse wobei Hülsenfrüchte dabei am "gefährlichsten" sind da sie wohl einen extra grossen Zuckeranstieg bei Diabetikern bewirken. Lange Rede kurzer Sinn: so wenig wie möglich Kohlenhydrate, am besten keine. Das Mittel der Wahl bei Katzen ist einfach Eiweiss.
Und natürlich auf gar keinen Fall Zucker als Inhaltsstoff ;)
Es muss kein extra teures Diatfutter von sonstwo bezogen werden, welches die Katze wahrscheinlich noch nicht mal fressen mag.

_________________
Liebe Grüße: Gisela mit ihren Engelchen Tiger, Urmeli, Kimba, Lisa, Mama èè und Minka
BildMinka Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung