Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzenklappe - Miezen verweigern!
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 10:28 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Nun ist sie drin die Klappe. Laut Beschreibung sollte man das Türchen Anfangs offen lassen, damit die Miezen sich dran gewöhnen. Hat auch prima funktioniert.
Da es nun langsam kühler wird, wollten wir den Beiden doch nahe legen, durch die geschlossene Klappe zu gehen. Selbst mit Leckkerlis keine Chance.

Den Dicken hatte ich einmal so weit, das er durch die Klappe ist. Es fing an in strömen zu regnen, Kater blieb draussen......
Gestern Abend neuer Versuch. Klappe zu, Katzen beleidigt. Sie testen nicht einmal , ob sie nicht doch raus könnten.
Wir sind dann raus, haben gerufen und mit Leckkerli-Dose geklappert. Miezen sassen in 5 m Entfernung und haben sich nicht einmal in Richtung Klappe getraut.

Also haben wir kapituliert, und nun steht die Türe wieder offen. Die sind so stur, das sie eher drin bleiben, als zu testen, wie sie nach draussen könnten.

Habt Ihr noch irgendeine Idee?

Lg Claudia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 11:25 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Hi Claudia!

Bei uns das gleiche Problem. :cry: Und es zieht wirklich heftig rein. Ich weiß auch noch nicht, wie wir es unseren Miezen beibringen können. Ich glaube, da hilft einfach nur Geduld und Ausdauer. Immer wieder hin, leicht die Klappe anheben und sobald sie ihren Kopf durch haben, vorsichtig loslassen, dass sie die Klappe auf dem Rücken spüren und irgendwann merken, es tut nicht weh.

Leider sind wir berufstätig und können nicht immer Klappe hochhalten. Also steht sie jetzt auch offen und wir versuchen es, sobald wir da sind.

Ich glaub, da gibt es kein Patenrezept. Ich hab schon überlegt, ob ich nicht eine automatische Schiebetür erfinde. So wie in Kaufhäusern und so. :D Bin aber kein Elektriker, leider. Würde wahrscheinlich auch schwer teuer werden.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 12:51 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 16.08.2010, 18:43
Beiträge: 219
Wohnort: In der Nähe von Hamburg
Geduld, Geduld, Geduld und nochmals Geduld :D .

In einer früheren Wohnung hatten wir auch mal eine Katzenklappe. Die wurde erst mißtrauisch beäugt und dann boykotiert. Zuerst habe ich die Tür einen Spalt offengelassen (auf der anderen Seite war das Katzenklo) - irgendwann aber doch zugemacht.

Sammy der einäugige Pirat :D , ist dann auch ziemlich schnell durchgegangen. Balou allerdings war die ganze Sache nicht geheuer. Aber irgendwann hat er sich dann doch getraut - aber nachdem er dann durchgegangen ist, mochte er nicht wieder zurückkommen (er hatte vor dem Geräusch Angst, wenn die Klappe hin- und herwippt).

Ich glaube, er saß einen ganzen Tag auf der anderen Seite der Tür, bis er sich dann irgendwann abends wieder zurückgetraut hat :D . Ab dann ist er zwar durchgegangen - aber gerne mochte er das nie.

_________________
Viele Grüße

von

Eisfee und

Henry


Bild Bild

Einen Hund muss man halten, aber die Katze, die hält sich den Menschen, weil sie findet, dass ihre Leute recht nützliche Haustiere sind. (George Mikes)

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen wären,
würden wir hinaufsteigen und Euch zurückholen. Sammy, Balu und Murphy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 17:21 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 31.01.2010, 18:00
Beiträge: 627
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide
Schon komisch wie Katzen sich manchmal benehmen finde ich.

_________________
Liebe Grüße
Kimberly & Das hippelige Fellnäschen Jimmy

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 18:12 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.

Unsere Miezen kommen ja leider nicht einmal in die Nähe der Türe, wenn die Klappe zu ist. Geschweige denn, den Kopf durchzustecken.

Mausi hat sich heute nicht einmal raus getraut, obgleich wir die Türe, des schönen Wetters wegen, den halben Tag ganz offen hatten.
Das dauert jetzt wieder Tage, bis die Kleine das gestrige "Drama" vergessen hat.

Sobald die Miezen wieder normal sind, werde ich es noch einmal angehen.

Miekesch, so eine ähnliche Idee hatte ich auch schon. Türe, die sich öffnet, mit Bewegungsmelder, wenn Mieze ankommt. Das wäre echt eine Marktlücke. Würde ich sofort kaufen, so ein Teil. Kenne aber leider auch keinen Elektriker. Glaube ich nicht mal, das es so teuer werden würde.

Vermutlich eher ein Platzproblem. Irgendwohin muß die Türe ja, wenn sie aufgeht und das würde so eine Klappe vermutlich recht groß machen.

Als ich heute die Katzenklos gesäubert habe (Haubenklos), dachte ich schon, ich hätte, die Klappen dranlassen sollen. Dann wären die Miezen schon geübt, im Klappe öffnen. Tja, vier Jahre zu spät.......

Eisfee. Da hattest Du ja das gleiche Problem, wie wir mit dem Kater, der im Regen ausharrte, vor lauter Angst vor der Türe.

Mein Mann hat heute nun die Windklappe abmontiert, die klapperte am meisten. Dann noch einige der Magnete, damit die Türe leichter geht. Zuerst müssen die Miezen sich aber wieder beruhigen.

Möppi ist schon wieder durch die offene Klappe, nur Mausi noch nicht.

Morgen soll es regnen, dann werde ich Mittwoch einen neuen Versuch starten.

Ich berichte, sobald ich die Lösung des Problems gefunden habe ;-) Ansonsten verbringen wir den Winter mit dicken Socken in der Küche.

Lg Claudia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 18:38 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Mir ist tatsächlich jemand eingefallen, der so etwas ggf. erfinden könnte. Mein Vater. Der bastelt schon immer gerne und hat nun viel Zeit als Rentner.

Zudem hat er selbst zwei Katzen. Allerdings keine Freigänger. Aber man könnte ja auch im Haus experimentieren.

Habe ihn gerade per Mail gefragt, was er dazu meint.

Katzenklappe, automatisch, wäre doch Klasse.

Lg Claudia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 18:57 
Offline
Senior-Katze

Registriert: 16.08.2010, 18:43
Beiträge: 219
Wohnort: In der Nähe von Hamburg
ClaudiaC hat geschrieben:
Ansonsten verbringen wir den Winter mit dicken Socken in der Küche.
:D was tut man nicht alles für die lieben Fellis :lol: .

_________________
Viele Grüße

von

Eisfee und

Henry


Bild Bild

Einen Hund muss man halten, aber die Katze, die hält sich den Menschen, weil sie findet, dass ihre Leute recht nützliche Haustiere sind. (George Mikes)

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen wären,
würden wir hinaufsteigen und Euch zurückholen. Sammy, Balu und Murphy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 21:11 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Was heißt für die Miezen ;-)
Reich werden wir ;-) und vor allem würden unsere Nerven geschont werden ;-)

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 07:53 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Bin die erste, die Deinem Papa so ein Teil abkaufen würde :wink:

Ja, und den Magneten haben wir auch sofort abgemacht. Meine würden niemals durch die Klappe gehen, wenn sie "drücken" müssten. Nu klappert sie zwar auch ein wenig und es zieht natürlich trotzdem, wenn sie runter ist, aber es hilft ja nix.

Naja, wir sind auch noch am üben. Im Moment steht sie auch meistens offen (hochgebunden).

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 12:46 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Hier schau mal:

http://www.amazon.de/Liter-Sensor-Autom ... B002ECY50S

Wenn es mit einem Mülleimer funktioniert, müsste es doch auch mit ner Katzenklappe funktionieren. Nur 5 Sek. wären wohl zuwenig. Frag Deinen Papa doch mal! :wink:

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 17:42 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
So ein Mülleimer wäre auch toll ;-)

Mit Vater muß ich noch diskutieren ;-) Er hat mich total missverstanden und mir gerade Chip und Halsband empfohlen. Das habe ich nun per Mail versucht noch einmal zu korrigieren.

Werde ihm mal Deinen Link mit dem Mülleimer schicken ;-)

Mein Mann hat schon überlegt, was man alles benötigt, damit so eine Tür funktioniert. Vielleicht baut er ja eine ;-)

Momentan ist er gerande im Urlaub mit seinen zwei Kumpels. Einer davon ist auch "Fachmann", vielleicht entwickeln die Jungens ja etwas.

Ich hoffe........

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 18:45 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 31.01.2010, 18:00
Beiträge: 627
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide
Ich hätte da noch eine Idee, ich weiß aber nicht ob sie euch was bringt.

Es gibt doch auch so Katzenklingeln!? Die sollen nicht schwer anzubauen sein.
Da bekommt die Katze ein Halsband mit Sensor und wenn sie vor der Tür steht klingelt es.
Wäre sowas etwas für euer Problem? Ist auch nicht allzu teuer, etwa 25 € und ich könnte euch gleich mal den Link reingeben.

Ist nur so eine Idee ;)

_________________
Liebe Grüße
Kimberly & Das hippelige Fellnäschen Jimmy

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 18:56 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Klingelterror ;-)

Mein Mann und ich hatten neulich ein nettes Buch gelesen, über Kümmel die Katze. Die durfte auch klingeln. Was sie ausgiebig tat, vorzugsweise Nachts. Sie lies ihren Besitzer aufstehen und rannte dann weg. Fand sie gut.

Ob das nun wahr war, oder übertrieben... Es war zumindest nett zu lesen. Aber erleben wollte ich es nicht.

Unsere Dicker rennt auch 50 mal am Tag rein und raus. Nee, die Idee hatten wir direkt verworfen.

Am liebsten hätte ich doch die geräuschlose Variante.

Aber Danke für Deinen Beitrag.

Achja, und dann wäre da noch das Problem, Halsband. Dafür wären unsere auch nicht zu haben.
Sie sehen ja so harmlos aus, aber wehe man möchte Halsbänder anlegen, Tabletten eingeben, usw., da werden sie zu wilden Tigern.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 19:05 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 31.01.2010, 18:00
Beiträge: 627
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide
Oh okay, dass kann ich mir alles vorstellen. ;)

_________________
Liebe Grüße
Kimberly & Das hippelige Fellnäschen Jimmy

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2010, 07:44 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Kitty, hab auch schon davon gehört - aber ich war lange genug Pförtner für unseren Ole. Und ehrlich, Nachts ständig aufzustehen - Nein Danke. Auch unsere kommen und gehen 100 Mal am Tag rein und raus.

Und was ein Halsband betrifft: Wir hatten Ole Anfangs ein umgemacht, damit jeder weiß, dass er Katzenpersonal hat. Er hat in 2 oder 3 Wochen
2 Stück verloren und mit dem dritten (und letzten) hat er sich schwer weh getan, weil er sich mit der Vorderpfote darin verhakt hat. GsD ist es zu Hause passiert udn wir konnten ihn mit Mühe einfangen und befreien. Mag mir nicht vorstellen, wie das ausgegangen wäre, wenn es draußen passiert wäre. Eine Kralle hat geblutet und er konnte nur noch auf 3 Beinen hüpfen. Seitdem halte ich rein gar nix mehr von Halsbändern. Und wir hatten solche, die eigentlich bei Zug sofort aufgehen.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2010, 15:43 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Ich fürchte meinen Vater können wir vergessen.

Ihm fehlt wohl die nötige Begeisterung an dem Projekt. Er meinte Katzen erziehen, bzw. die würden sich schon bemerkbar machen wenn sie raus wollen, seine tun das auch. Da könne man Tür öffnen und bräuchte keine Klappe mehr.

Also hoffen wir mal auf die etwas jüngere Generation.....an Männer

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2010, 16:10 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
ClaudiaC hat geschrieben:
Er meinte Katzen erziehen, bzw. die würden sich schon bemerkbar machen wenn sie raus wollen, seine tun das auch. Da könne man Tür öffnen und bräuchte keine Klappe mehr.


Ja, Ole hat sich auch immer bemerkbar gemacht. Wenn wir nicht schnell genug waren, nicht da waren oder geschlafen und es nicht mitgekriegt haben, hat er gepieschert :evil: Im Flur vor der Tür war es ja nicht so schlimm. Im Wohnzimmer fand ich das nicht so lustig. Habe mindestens 5 Stellen, wo das Laminat hochkommt :evil: Und wir sind nur Mieter, heißt, bei Auszug ersetzen.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2010, 18:32 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
Auweia, nee, das muß nun auch nicht sein. Vor allem der Geruch......

Da sind mir unsere doch lieber. Die spielen dann beleidigt und gut ist.

Man sollte die Miezen auch Haftpflicht versichern.....

Unsere haben auch schon das ein oder andere teure Teil in den Pfoten gehabt.

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 07:52 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Miezen sind im Gegensatz zu Hunden automatisch in der Haftpflicht-Vers. drin. Nur, wenn ich es jedesmal gemeldet hätte, wäre ich da schon längst rausgeflogen. So habe ich einfach die Hoffnung, wenn wir irgendwann mal ausziehen sollten, dass sie dann einspringt. Ist aber auch so eine Sache, weil man ja Schäden normalerweise "unverzüglich" melden muss. :cry:

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 16:50 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.08.2006, 17:28
Beiträge: 1128
Wohnort: Sankt Augustin
So alte Dinge werden sie dann wohl nicht akzeptieren, die Versicherung.

Das ist halt bei den Tieren so, das man mit diversen Schäden leben muß. Wir mußten jetzt unser Fliegengitterrollo im Schlafzimmer erneuern, das hatten die Miezen, (da fliegen immer Falter dagegen) inzwischen auch vollends ruiniert.
Als sie klein waren sind sie dran hoch geklettert, danach wurde dann dran rumgerupft.

Mein Vater beschäftigt sich nun doch wieder mit der Klappe. Da habe ich ihm wohl ein Flöhchen ins Ohr gesetzt. Er meint die Elektronik würde er hinbekommen, hätte aber Probleme mit der Türe, weil auch nicht entsprechend mit Werkzeug ausgerüstet.

Mal sehen ;-)

Gruß Claudia

_________________
Lg Claudia

Mausi, Lina, Nico und Streuner Moritz
Bild BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung