Aktuelle Zeit: 21.02.2020, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.04.2005, 22:58 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 09:53
Beiträge: 662
Wohnort: Die Insel Bremen
Da ich doch irgendwie ein "Jünger" von Filou bin, war für mich die Produktionseinstellung der Streu so etwas wie den Glauben verlieren...

Es bleibt einfach nicht viel, wenn man Bentonit nicht anbieten kann/ will. Caballito, als Hochsensibler, macht es einem aber auch nicht leicht. Die Nutzung von Cats Best Öko Plus war gerade für mich, als Toilettenfrau, eine sehr komplizierte Verfahrenstechnik. Denn nach einer Woche musste ich die Streu, mit Hilfe eines gewöhnlichen Haushaltsdurchschlages, durchsieben um irgendwie die noch verwendbaren Bröckchen von dem Kleister-Sägemehl-Staub zu trennen. In dem benachbarten Schuhregal alterten die schwarzen Wildlederschuhe rapide und wurden zu grauen Greisen...

Sicher liess mich mein Taler-umdrehen eine ganze Weile hadern, aber es gibt doch nichts Schöneres als: Deckel auf, Klo reinigen, Deckel zu!
Somit kaufte ich mir Clump N'Flush, zumindest wollte ich mir selber ein Urteil darüber bilden.
Also wurde das frisch gereinigte Katzendixie mit der neuen Streu befüllt und auf mein " Caballito, guck' mal hier! ", stiefelte der Kater hinein, scharrte, pinkelte und vergrub. Der mir anfänglich starke Duft der Streu, schien meinen stolzen Andalusier nicht im geringsten zu irritieren und auch Matou besichtigte bald darauf die Stätte des neuen Geschehens und quittierte seinen Besuch mit einem ebensolchen Eintrag in's "Gästebuch".

Seither sind exakt 36 Tage vergangen und der Sack ist aufgebraucht, nichtmal mehr 2 cm ziehren den Boden. Das Klo in der unteren Etage (CatsBestÖkoPlus) wird wesentlich weniger frequentiert und Caballito legt mit einem Mal scheinbar keinen Wert mehr auf Geschäftstrennung, also unten gross und oben klein. Er läuft gerne für seine Geschäfte extra die Treppe rauf. Das kommt davon, wenn man ihnen die Wahl lässt.

Und zum Staub, was ja nun wirklich eines der wichtigsten Themen ist:
Es ist ein beruhigendes Gefühl, wenn anstelle eines schwarzen Katers nicht plötzlich ein komplett gepudertes Tier aus der Kiste kommt! Staubfrei, das wird wohl erst in ferner Zukunft möglich sein, allerdings ist es ein guter Massstab, einen schwarzen Mächtigschaufler zu haben und der nach dem Toilettengang nur an den Pfoten etwas trägt und ohne Niesanfälle das Örtchen verlässt.

Meine Forschungs- und Entwicklungscrew hat mal auf einem anderen Sektor gearbeitet und ihr Prädikat scheint zu sein durchaus empfehlenswert! .

Liebe Grüsse,
Alberta


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005, 10:18 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 13:29
Beiträge: 2848
Wohnort: Berlin
Hallo Alberta,

toller Bericht! Ich wollte es ja schon längst mal probieren.

Nachdem Männe festgestellt hat, dass der Betonit-Klostaub sogar im Flur hinter dem Vorhang die Schränke "vergraubeiget" ist er glaube ich "reif" für einen Versuch.

Liebe Grüße
Elke

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005, 10:59 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.04.2004, 12:02
Beiträge: 1288
also bei meinen warte ich lieber noch auf weitere erfahrungsberichte. die zwei sind bei streu a) sehr eigenwillig und b) auch noch einer meinung :roll:

meine erfahrungen mit cbö, filou und anderen streus sind durch strikte verweigerungshaltung meiner miezen geprägt :? die quetschen sich lieber zu zweit auf einem klo rum, als ein anderes streu überhaupt nur anzugucken, geschweige denn auszuprobieren.

birmchen sind sehr lieb, können aber auch unglaublich starrsinnig sein *seufz* also heißt es bei uns: abwarten und staubwischen. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005, 11:31 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 03.01.2005, 19:47
Beiträge: 515
Wohnort: Zentralschweiz
gwendolin hat geschrieben:

meine erfahrungen mit cbö, filou und anderen streus sind durch strikte verweigerungshaltung meiner miezen geprägt :? die quetschen sich lieber zu zweit auf einem klo rum, als ein anderes streu überhaupt nur anzugucken, geschweige denn auszuprobieren.


Mein letzter Versuch einer C&F-Toilette wurde mit "Ich pisse jetzt nicht nur gegen die Wand sondern direkt an die Wohnungstür" quitiert... Das Malheur lief unter der Türschwelle durch und war im ganzen Treppenhaus zu riechen. Du glaubst nicht, wie schnell ich zum Fressnapf gefahren bin um 20kg Bentonit-Streu zu kaufen. Dabei sah am Anfang alles sehr gut aus, ich glaube, es ging annähernd 4 Wochen gut, CBÖ, Filou und noch ein italienisches aus Weizen (Amicat) hat der Herr Kater von Anfang an boykottiert.

Das ist so ärgerlich weil meine Damen C&F ohne weiteres genommen hätten. Aber Kater ist einfach stur...

lg, vera


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005, 14:21 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Hallo,

*malkurzmeld* :wink:.

@Alberta
Danke für den netten Bericht Deiner beiden Herren. Es freut mich, daß sie das Clump akzeptieren.

@Vera
Ich versteh es einfach nicht, warum manche Katzen wie Dein Kater erst total drauf abfahren (anfangs sah es ja wirklich gut aus) und dann sich vom Streu abwenden. Ich hab das jetzt auch schon von Katja (Tortie) gehört. Bei Iris war es wohl so, daß nur Sita aufs Clump gegangen ist ... Keine Ahnung ..

Ich kann nur sagen, daß ich es nun fast 1 Jahr verwende und meine Katzen, die normal ja die Mäkel-Katzen hoch 10 sind, gehen gerne und oft drauf. Die Katzen meiner TA (sie verwendet die Streu nun seit ca. 10 Monaten) haben auch keine Probleme damit. Genausowenig Matkas Katzen - allerdings gehen die teilweise ja auch draußen.

Letztlich entscheiden halt die Katzen und es war einen Versuch wert bei Euch, Vera. Bei Bentonit macht er immer brav ins Klo?

Simba pieselt mir im Moment ja auch wieder die Bude voll. Aber das hat nichts mit dem Streu zu tun. Er will einfach Freigang - und den ungehindert und ohne Beschränkung. Und wenn er das nicht bekommt, dann teilt er mir sein Mißfallen eben dadurch mit und er hat mein volles Mitleid ....

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005, 15:04 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 03.01.2005, 19:47
Beiträge: 515
Wohnort: Zentralschweiz
Catgirly hat geschrieben:

Letztlich entscheiden halt die Katzen und es war einen Versuch wert bei Euch, Vera. Bei Bentonit macht er immer brav ins Klo?


Pieseln: ja! Wobei es grobes Bentonit sein muß. Zuletzt hatte ich feines Bentonit (Cat&Clean), da hat er nämlich auch vor das Klo gemacht und ich dachte mir, dass ich, wenn er jetzt eh schon davor macht, noch mal das C&F testen könnte. Das hat er scheinbar als einen Affront gesehen und die Tür-Nummer gebracht.

Ansonsten kackt er bei Missfallen gerne mal vor die Toilette. Missfallen hat meistens mit "zu wenig Futter", "zu spät Futter", "Katzensitter sind da und geben mir zu komischen Zeiten Futter" zu tun. Das ist streuunabhängig...

Es hat bei ihm bestimmt einen guten Monat mit der Streu geklappt, keine Ahnung warum er sich auf einmal gesagt hat, dass er jetzt nicht mehr mag. Sturer alter Kater...

_________________
If you give a penguin a cookie it will want a glass of milk...(damn greedy penguins)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2005, 09:15 
Offline
Kitten

Registriert: 16.04.2005, 12:03
Beiträge: 32
Wohnort: Saarbrücken
gwendolin hat geschrieben:
meine erfahrungen mit cbö, filou und anderen streus sind durch strikte verweigerungshaltung meiner miezen geprägt :?


:twisted: Das trifft leider auch bei uns zu. Ich war von CBÖ begeistert, Hobbes auch, nur Plum empfand das Streu als Zumutung ohnegleichen. :roll: Der brachte es tatsächlich fertig, mit vier! Pfoten auf dem Kaklo-Rand rumzubalancieren, nur damit seine zarten Füsschen nicht mit den Iiihbäääh-Streu in Berührung kamen. Weichei!!!! :lol: Zähneknirschend bin ich dann auf Natusan umgestiegen und Weichei akzeptiert es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2005, 09:48 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.04.2004, 12:02
Beiträge: 1288
Annette hat geschrieben:
Zähneknirschend bin ich dann auf Natusan umgestiegen und Weichei akzeptiert es.


das ist auch bei uns i. m. das streu der wahl. beide katzen akzeptieren es, stinken tuts auch nicht und für ein bentonitstreu hält sich der staub in grenzen (na ja :? )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung