Aktuelle Zeit: 16.02.2019, 02:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.01.2008, 16:06 
Offline
Kitten

Registriert: 05.01.2008, 18:07
Beiträge: 1
auch bei meinem Mecki wurde Eosinophiles Granulom mittel einer Bioresonanzanalyse festgestellt. Schon 5 Jahre leidet mein Kater. Es fing kurz nach dem Kastrieren an. Er wurde lange mit Hormonen und Kortison behandelt, aber jetzt war es so schlimm das Mecki sich am Hals so stark die Haut aufkratzte das er genäht werden mußte. Aber die Wunde heilte nicht. Erst durch eine Laserbehandlung wurde es besser. Wir haben jetzt alle Kortisonmedikamente abgesetzt und versuchen es mit Homopathie. Die Medikamente sind bestellt und sollen innerhalb von 30-40 Tagen wirken. Wir sind echt gespannt ob wir unserem Kleinen helfen können und er auch wieder ohne Halskrause herumlaufen kann. Denn wenn wir diese ausziehen geht es direkt weiter mit dem kratzen bis er blutet.

Ich werde berichten.

PS. Öle und Dermatitisprodukte haben wir schon alle probiert auch Futterumstellung brachte nichts. :roll: :roll: :roll: :wink: [/b]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: EG - vielleicht hilft dies...
BeitragVerfasst: 20.01.2008, 23:21 
Offline
Kitten

Registriert: 20.01.2008, 19:15
Beiträge: 2
Mein dreijähriger Kater Felix hatte im Oktober 07 eine größere kaputte Stelle im Gesicht, bei deren Inspektion ich zunächst an eine Rauferei dachte. Innerhalb der nächsten Tage hatte er 5 weitere solcher Stellen, die stark bekratzt waren und mich an ein Ekzem denken ließen. Die Tierärztin diagnostizierte das EG, nachdem sie ihm an einer solchen Stelle einige Härchen ausgerupft, die Zellen angefärbt und untersucht hatte. Sie teilte mir mit, das EG bedeute die lebenslange Einnahme von Cortison, was mich einigermaßen schockierte. Felix bekam eine Cortison-Injektion und für die Folgezeit das Cortison-Präparat Prednisolon 5 mg, zu verabreichen mit 1/2 Tablette pro Tag.

Auf einer Katzenseite erfuhr ich von Prednisolon von CP Pharma, das nicht bitter schmeckt, und besorgte es mir sogleich. Mein Felix nahm sein Medikament brav 2-3 Wochen lang, dass ließ ich es ausschleichen. Die betroffenen Stellen waren inzwischen gut verheilt und es waren keine neuen aufgetreten. Auf einer anderen Website hatte ich erfahren, dass man mit Omega 3-Fettsäuren gute und dauerhafte Erfolge erzielt hatte. Ich holte mir AMEU aus der Apotheke und verabreichte Felix täglich eine Kapsel, indem ich sie mit einer dicken Nadel aufstach und den Inhalt der Kapsel mit dem Futter vermischte. Er nahm es gern, ebenso wie meine anderen Katzen, denn bei mehreren weiß man ja nie genau, wer was isst, und meinen anderen beiden tat es sicher auch gut. Pro Tag brauchte ich drei Kapseln, eine nicht ganz billige Sache.

Nach einigenWochen habe ich die Gabe von Omega 3-Fettsäuren zurückgefahren und gebe sie nun noch ein- bis zweimal pro Woche. Bisher hatte Felix keine weiteren auffälligen Stellen. Inzwischen frage ich mich natürlich, ob das EG richtig diagnostiziert worden ist. Ich denke jedoch, da eine Zelluntersuchung durchgeführt wurde, kann man von einer zutreffenden Diagnose ausgehen.

Übrigens habe ich inzwischen festgestellt, dass es ein Präparat mit Omega 3-Fettsäuren, angereichert mit Vitamin E, zum kleinen Preis bei Aldi gibt, um ein Vielfaches günstiger als in der Apotheke - :-)).

Vielleicht konnte ich Ihnen etwas Neues erzählen, vielleicht auch nicht. Ich drücke Ihnen und Mecki jedenfall die Daumen.

Viele Grüße,
Kater-Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2019, 22:29 
Offline
Kitten

Registriert: 10.01.2019, 22:23
Beiträge: 2
Hallo

ich wollte nur sagen an alle, wo die katze unter dem schlimmen eosinophilen Granulom leidet:

gebt ihr vom Tierarzt Atopica , das ist da seinzige was meiner Katze geholfen hat, habe alles versucht von Homöopathie bis Weihrauch mit Lebertran...
Atopica hilft !!! ist nach 1 Woche schon deutkich besser, Heilung dauert bis zu 3-4 Wochen

lg Eva


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung