Aktuelle Zeit: 20.08.2019, 09:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kletterwand in Eigenregie...
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 09:15 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Hallöchen,

ich will meinen Süßen eine Kletterwand machen, nur irgendwie fehlt es mir im Moment an der Umsetzung :oops: ...
Das hier ist das Sisal für die Wand:
Sisalgewebe

(hilfe, kann mir jemand den Link verkleinern? Ich weiß nicht mehr, wie das funktioniert :oops: ...) [erledigt, paula]

Das ganze soll einen Meter breit sein (mehr geht leider nicht) und zwei Meter hoch (in zwei Meter Höhe kommt dann ein Brett zum Laufen und liegen. Allerdings ist mein Problem, wie kommen sie von dort oben wieder runter??? Also brauch ich doch aus so Bretter... ich dachte da an insgesamt zwei, so nach dem Motto eines links, eines rechts und dann sind sie ganz oben auf dem Laufbrett. ABER: wie breit und wie lang müssen die Bretter sein? Ich meine, nicht das sie dann auf so ein Brett draufspringen und auf der anderen Seite runterrutschen. Versteht Ihr mein Problem? Kann mir jemand helfen?

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 10:11 
Offline
Stammkatze

Registriert: 01.10.2004, 14:03
Beiträge: 133
Hallo,

wie wäre es, wenn Du die beiden Raufkletterbretter über die GANZE Breite machst und "ziemlich" tief, so um die 30 cm oder mehr - wenn halt Platz ist?
Dann kannst Du in die Bretter runde Ausschnitte machen, wo die Miezen durchklettern können.
Die Firma blockt mir die HP vom Pussyversand ( :? ), dort gibt's aber Kratzbaumplatten, die so aussehen, wie ich es meine...

Lg Livi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 10:20 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Hallo,

zuerst einmal: Danke Paula :bussi: ! Irgendwann werd ich das bestimmt auch noch begreifen :oops:
@Livi: Die Idee ist gar nicht schlecht, aber eigentlich will ich ja hauptsächlich eine richtige Kratzwand, wo sie wirklich sich am Sisal bis ganz oben hochangeln können. 30 cm ist fast bereits zu tief, da das ganze an einem Durchgang ist...

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:00 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 13:29
Beiträge: 2848
Wohnort: Berlin
Hallo Marion,

und wie sieht es aus mit Naturholz-Bretter (oder sisalbespannt - damit sie sich festkrallen können), 20 oder 25 tief und 30 lang, in Abständen von 50 - also z. B. in der Höhe von 50 cm links außen das erste Brett, rechts in der Höhe von 1 m das 2. Brett, links bei 1,50 m und das Lauf- und Liegebrett dann entsprechend versetzt, damit sie den Abstieg (bzw. Aufstieg - werden ja auch nicht jünger) problemlos hinbekommen?

So bleiben durchgängig 40 cm in der Mitte für Hochleistungskletterkatzen frei. Und bei der Tiefe der Bretter würde ich versuchen, um jeden cm zu feilschen, weil ja jeweils eine Wendung auf dem Brett vollzogen werden muß, falls sie nicht zum Flug ansetzen.

Ist das ohne Zeichnung überhaupt zu verstehen?

Liebe Grüße
Elke

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:18 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Hallo Elke,

ich glaube, ich habe auch ohne Zeichnung verstanden, was Du meinst :wink: . Genauso habe ich es mir jedenfalls vorgestellt, ich war mir einfach nur nicht sicher, welchen "Höhenabstand" die Bretter haben sollen und wie tief und wie lang. Aber so wie Du es schreibst, so klingt es gut. Ich glaube, so werde ich es mal in Angriff nehmen :D . Danke!

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:24 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 13:29
Beiträge: 2848
Wohnort: Berlin
Dann viel Spaß beim Bauen! Gibts ein Foto, wenns vollbracht ist?

Liebe Grüße
Elke

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:26 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Klar, aber das dauert noch ein wenig... muß jetzt erst das Sisal bestellen und dann nach den passenden Brettern suchen. Aber sobald es vollbracht ist seid Ihr die ersten, die es bewundern dürft :wink: (o.k., die allerersten werden wohl meine Süßen sein 8) ).

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:37 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.03.2004, 18:06
Beiträge: 3560
Zum Thema Kratzwand wollte ich schon lange mal ein Lob an Silke (Matka) und Mario loswerden. Da sie es wohl eh nie selbst einstellen wird, übernehme ich das mal. Diese Kratzwand ist mein "Vorbild". Sie haben alles (auch die Hängematte) komplett selbst gemacht. Die Wand selbst ist ein Sisal-Teppich den es bei Tchibo gab (und ich ärgere mich dass ich die Aktion damals verpasst hab):

Bild

Marion, ich wünsche gutes Gelingen bei Deiner Kratzwand ...

Liebe Grüße

_________________
Lieben Gruß
Simone mit Tiger (geb. 2010)

und mit den Engeln im Herzen
Gizmo *24.09.2002 - +20.01.2017 - malignes Lymphom
Simba *20.08.2001 - +15.01.2017 - Aortenthrombus
Grisu *05/2003 - +30.05.2016 - unbek. Todesursache
Gypsi *24.09.2002 - +03.01.2012 -  Bauchspeicheldrüsentumor
Bazi *03/2000 - +02.08.2003 - FeLV
Mogli *05/2002 - +11/2002, FIV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:39 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Boah ist die aber toll :shock: *neidischguck*! Danke Simone, für das Bild :) . Bloß so toll werde ich sie bestimmt nicht hinbekommen und vorallem, soviel Platz habe ich nicht :( :( . Ich hoffe, meine Süßen werden mit einem kleinen Exemplar auch schon zufrieden sein :| ...

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:45 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 08:53
Beiträge: 1761
:shock: Die Kratzwand sieht ja genial aus Simone, danke fürs Einstellen von dem Bild!

Tsja, noch ein weiterer Punkt auf der To-Do-Liste wenn wir nen Lottojackpot gewonnen haben und uns davon ein eigenes Häuschen gekauft haben :lol:

_________________
Kerstin mit Loki, Fozzy und Kira
www.pfotenban(.)de
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:48 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 02.09.2004, 00:33
Beiträge: 853
Wohnort: bei köln
oh, marion, du bist ein schatz!!! über deinen link zum pussyversand habe ich u.u. nun auch gewebe für meine tonne, die hier ja noch im dornröschenschlaf liegt... bekomme dort - nach einem anruf geklärt - auch beliebige länge bei 2m breite (sonst hätte ich 'ne naht drin)! danke, danke! mal sehen, ob ich's damit dann auch umsetze, hätte ja eigentlich so gerne roten sisal... (muss aber bezahlbar bleiben)...

so, das war jetzt offtopic, sorry...

mach doch mal ne skizze! wohin soll das ganze denn? habe eure whg. noch schemenhaft vor meinem geistigen auge und überlege, vom flur zum wz? oder von dort zum durchgang gästezimmer/bad/sz?? die bretter kannst du super mit teppich z.b. belegen, haben wir hier ja auch gemacht, dann rutscht niemand. je nach regalbrett kannst du den umlegen, so daß auch die kanten umschlungen sind, oder aber ketteln lassen, das wär auch nett (haben wir leider nicht gemacht...).

viel spaß beim basteln, ich könnt ja schon wieder, aber uns geht so ein bisserl der platz aus... :lol:

lieben gruß und schönen tag dir,
katja

p.s.: sehe gerad das von simone eingestellte bild! super! frage mich gerade, ob der teppich nochmal an einem brett befestigt ist, könnte ich mir besser vorstellen, als direkt an die wand...
edit: mir fällt aber gerade auf an dem beispiel von mario und silke, daß die wandfläche für die katzis relativ klein ist - ich würde sie ja auch die wand senkrecht hochgehen lassen :twisted: , bei dem beispiel hier haben sie ja vornehmlich bequeme bretter... d.h. würde selbst wohl versuchen, die bretter zum absteigen links oder rechts zu setzen...

_________________
eine katze ist nur technisch ein tier, ansonsten ist sie göttlich. (robert lynd)
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 11:53 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Katja, genau die Idee hat mir noch gefehlt! Danke :bussi: ! Brett mit Teppich bekleben, klasse! Geht doch bestimmt dann mit doppelseitigem Klebeband, oder? Beim Platz bin ich mir noch nicht 100 % sicher, entweder, wie Du richtig denkst, an der Wand zum Gästezimmer in dem Du genächtigt hast, oder an der rechten Wand zu unserem Schlafzimmer (gegenüber ist der Sicherungskasten)... mal schauen, wo es besser geht!
So konnten wir uns beide jetzt super helfen :wink: , ist doch klasse.

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 12:03 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 02.09.2004, 00:33
Beiträge: 853
Wohnort: bei köln
:lol: hach, bin mal sehr gespannt, was ihr wohin so baut... und wenn man das ganze auf ein brett montiert, ist es auch einfacher wieder umsetzbar/umziehbar...

allerdings weiß ich nicht, ob doppelklebeband immer funktionert. wir haben damit schon einiges gemacht, in letzter zeit ist auch verstärkt heißsiegelkleber hinzugekommen. aber zusätzlich zu den klebeverbindungen würd ich vermutlich auch schrauben, tackern (müssen selbstverständlich dann tief genug sein) oder mit krampen arbeiten, um bei evt. nachlassender klebekraft genug sicherung zu haben. auch wenn das die 'optische makellosigkeit' einer reinen klebeverbindung evt. leicht beeinträchtigt... aber immerhin geht's ja um die senkrechte... 8)

nochmal lieben gruß,
katja

_________________
eine katze ist nur technisch ein tier, ansonsten ist sie göttlich. (robert lynd)
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 12:08 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Das mit dem zusätzlichen Tackern habe ich mir auch schon überlegt, wobei Krampen ja auch nicht schlecht sind... oh je, das wird was :shock: . Mal schauen, wie ich das hinbekomme :oops: .

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 12:21 
Huhu,

ein paar Heimwerkertips für euch (für mehr reicht grad die Zeit nicht :wink: )
- Doppelklebeband wird nicht reichen, am besten nimmt man die Sorte Kleber mit der auch Bodenbeläge vollflächig verklebt werden. Da die mechanischen Belstungen von Möbeln standhalten müssen sollten die gut ausreichen.

Und Klammern würde ich ebenfalls nie mehr verwenden, nachdem sich Arradon mal eine Kralle in einer Klammer am Kratzbaum verhakt hatte und sich böse die Pfote zerrte, bis er freikam... :roll: - am besten Schrauben nehmen, wenn zusätzlich befestigt werden soll. Dabei darauf achten daß die Schrauben so tief wie möglich in das Gewebe "eingeschraubt" werden. Für größere Schrauben zwecks Befestigung notfalls etwas Gewebe ausschneiden, damit diese plan auf dem Untergrund aufliegt.

Als Sisaltip hätte ich noch klassischen Sisalbodenbelag, ggf. bei einem Raumausstatter nach Restposten fragen oder so.

Die Ideensammlung hier ist jedenfalls genial! Ich freu mich schon drauf wenn es bei uns an die kätzischen Neubauten geht.... :D

Gruß Harriet


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 13:09 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 08:53
Beiträge: 1761
neckarhex hat geschrieben:
Ich freu mich schon drauf wenn es bei uns an die kätzischen Neubauten geht.... :D


Hihi, Judith ihr müsst einfach nur Sisal um die Holzsäulen machen und spätestens dann habt ihr ständig Katzen unter der Decke hängen :lol:

_________________
Kerstin mit Loki, Fozzy und Kira
www.pfotenban(.)de
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 13:39 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 06.04.2004, 12:17
Beiträge: 1191
Wohnort: In der Nähe von Stuttgart
Danke Judith für die Tips :D ! Sollte ich handwerkliche Probleme haben, dann weiß ich schon, bei wem die Leitung glühen wird 8) . Und zu Kerstin, ihr muß ich mir anschließen, das bietet sich doch richtig an 8) 8) 8) .

_________________
Liebe Grüße

Marion mit Paul, Emma, Ella, Pitù und Gin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2004, 21:15 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 02.09.2004, 00:33
Beiträge: 853
Wohnort: bei köln
hallo, harriet! das mit dem teppichkleber ist 'ne gute idee, merci! das macht mir auch plausibel, wie manche hersteller ihre teppiche so bombig am untergrund festbekommen, ohne sichtbare zusätzliche sicherung. mensch sollte halt nur auf etwaige lösungsmittelausdünstungen und entsprechende wartezeiten achten, mutmaße ich mal. aber wo wir drauf laufen und uns aufhalten sollten, sollte es ja für die miezis auch ok sein.

das versenken von krampen und co. ist natürlich ne ganz wichtige sache! aber ich arbeite auch lieber mit schrauben, stimmt schon! was habt ihr denn alles schon gebaut, muss doch nochmal auf eurer hp spingsen, ob ich was entdecken kann... :lol:

lieben gruß,
katja

_________________
eine katze ist nur technisch ein tier, ansonsten ist sie göttlich. (robert lynd)
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2004, 09:54 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 05.04.2004, 12:02
Beiträge: 1288
es gibt emissionsarme teppichkleber. die riechen sozusagen fast nicht. wir haben unseren teppichboden damit gelegt. nach 10 jahre und einigen!!! naßreinigungen hebt sich der boden jetzt ab.
ich denk mal für eine kletterwand ein akzeptabler zeitraum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2004, 11:28 
Huhu,

gwendolin hat geschrieben:
es gibt emissionsarme teppichkleber...


Susanne nimmt mir das Wort aus dem Mund :D

Das mit den Säulen geht leider nicht, weil es keine echten Säulen sind, im Sinne von daß man drumrumlaufen könnte, sondern "Scheinsäulen", die vor Wandstücke gesetzt sind. Sprich nur dreiseitig. Außerdem will ich die sehen und die nicht bekratzt haben (aber um das zu erreichen muß ich sie auf Dauer wohl verglasen :mrgreen: )
Ich hab statt dessen vor als "Säulen" Baumstämme aufzustellen oder Liegemöglichkeiten an der Wand anzubringen mit einer relativ schmalen Kratz/Renn/Kletterstrecke dazwischen. Geklettert wird draußen im Apfelbaum! :D Oder hat zu werden, zumindest :wink:
Aber da die Decken so schön hoch sind können wir gut nette Ecken ganz oben einbauen - und für Smilla auf halber Höhe, sonst ist sie traurig. Obwohl sie es inzwischen wieder in die obere Hängematte schafft! (Wirklich! Und ohne Abstürzen :wink: )

@Katja: wir haben bisher in der Tat etliche hundert Schrauen verarbeitet. An den Wänden nicht, die sind mit Alunägeln und teilweise langen Krampen zusammen"geschossen" [ist echt durchdacht, Alunägel machen Sägen und Bohrer nicht kaputt wenn man die erwischt beim Sägen etc.], aber der Trockenestrich oben ist mit vielen vielen Nägeln verschraubt, die erste Schicht untereinander, die zweite obendrauf, dito die zwei Schichten OSB-Platten oben, die Unterbau sind für den Dielenboden, alles vershraubt. Und unten die Unterkonstruktion für den Dielenboden - verschraubt. Der Dielenbodenselbst - verschraubt. Dann die Rigipsplatten, die wir noch anbringen - werden geschraubt.
Laß es mich anders sagen - ich denke wir haben bereits locker 2000-3000 Schrauben verarbeitet.... :wink:
Heute werde ich auch meinen Werkzeugpark erweitern - es gibt bei Aldi eine Schlagbohrmaschine. Da wir nun im Keller in Beton bohren, lohnt sich die noch.. :wink: - sonst muß ich mir immer eine Hilti ausleihen, die kann ich aber nur Samstag und Sonntag haben, das ist relativ lästig.

Viele Grüße,
Schrauben-Harriet :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung