Aktuelle Zeit: 30.05.2020, 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzentrinkbrunnen
BeitragVerfasst: 28.10.2005, 20:39 
Gestern waren Bettina, Lil und ich zusammen bei der Töpferei Keramik im Hof, um jeweils einen Katzen-Trinkbrunnen zu erstehen.

Hier ist der unsere zu sehen:

Bild

Selbst wenn keine Katze je draus trinken sollte finde ich ihn wunderschön, und die Luftfeuchtigkeit können wir Kaminofenheizer auch dringend gebrauchten.
Bei uns ist die Schale a) sehr groß und b) sehr steilwandig ausgefallen, dam ir das besser gefiel als die weiteren Schalen die sonst angeboten werden.

Bettina und Lil werden hoffentlich auch noch Bilder ihrer Neuerwerbungen zeigen :wink:

@Lil, hilf mal mit dran denken denen einen Email zu schreiben. Auf der Zimmerbrunnenseite wird für einen normalen Zimmerbrunnen dest. Wasser emfpohlen. Die sollten unbedingt dazuschreiben daß das im Falle von Tiertränken natürlich nicht sein darf.

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.10.2005, 22:26 
Offline
Stammkatze

Registriert: 14.01.2005, 14:57
Beiträge: 133
Wohnort: NRW
Huhu,

wir haben auch so ein Dingen... allerdings das mit der weiten Schale.
Und ich musste unseren schon das erste Mal von Kalk befreien, da ich ganz spontan KEIN aqua destillata genommen habe und wir verdammt hartes Wasser haben.

Frage: haben die da wirklich so viele Katzen rumlaufen, wie der Typ behauptet? ;-)


lg Steffi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 01:28 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 08.03.2004, 00:21
Beiträge: 972
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Huhu,

Bilder habe ich heute sogar schon gemacht, allerdings hab ich keinen Nerv die jetzt noch zu bearbeiten, da ich alle 3 Minuten in die Küche laufen muß um mein Chili umzurühren (und ja, ich weiß wie spät es ist ;)).

Ich hab die etwas kleinere Variante (33 cm Durchmesser) und in etwas bunter (rotgelb-geringelt). Allerdings habe ich meinen Brunnen 2 Tage vorher bei Ebay ersteigert. Dort werden die Brunnen mit kleinen Fehlern eine ganze Ecke günstiger verkauft. Meiner hat einen Haar-Riss in der Kugel, wo das Loch ist.
Der Name bei Ebay ist lesbeaux und der Shop nennt sich Samsara-Design. Man kann aber alles auch bestellen und der Besuch dort hat sich wirklich gelohnt. Ich hätte am liebsten noch viel mehr gekauft, hab mein Limit allerdings eh schon um 20 € überschritten :oops:. Die haben neben den Brunnen noch jede Menge anderer schöner Sachen und wenn einem Getöpfertes gefällt kann man dort echt arm werden...

Meine Jungs haben den Brunnen auch sofort mit Begeisterung angenommen :). Er plätschert allerdings bedeutend lauter als der Alte, aber ich muß mal gucken ob man das verstellen kann. Aber eigentlich find ich das Geräusch ganz angenehm :).

@ Steffi: Ich weiß ja nicht was dir erzählt wurde, aber da waren wirklich sehr viele Katzen. Gaby meinte sie vermutet 20+, kann es aber nicht genau sagen, da sich oftmals noch die Nachbarskatzen dazugesellen und sie mittlerweile aufgegeben hat nachzuzählen. Futter steht jedenfalls in sehr großen Stapeln im Haus und die Tiere sahen auch recht gut aus. Sie kümmern sich auch um Kastrationen etc, allerdings sind die meisten Tiere noch relativ klein gewesen. Aber total süß *g*.

@ Judith: Bei den Auktionen schreiben sie es immer extra dazu. Vermutlich haben sie es auf der HP einfach vergessen.

Liebe Grüße
Lil

_________________
Lil mit dem einsamen Bärchen Mikas,
Hamstermädchen Pauline und ganz fest im Herzen unseren geliebten Puschel Aki und die Rattenengel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 09:42 
Huhu Lil,

ich finde auch daß unserer ziemlich laut plätschert, und nein, verstellen kann man es nicht. Da sie das anderseits auf der HP als Feature angeben können wir ja mal nachfragen, ev. kann man die Pumpe tauschen.
Bei uns hat Pelle erstmal begeistert drin gelätschelt, trinken habe ich noch keinen gesehen. Aber unsere trinken ja auch nicht oft, auch beim alten Brunnen hab ich das erst nach ein paar Tagen das erste Mal beobachtet.

Ja, die Katzen dort waren wirklich nett und seeehr hübsch. Und dann diese Herzensbrecherin Pauline, die mich so angeschmust hat.. :love7: Anfangs, als sie von ihren 20+ Katzen erzählte haben wir drei uns erstmal mehr oder weniger entsetzt angeguckt und ich hab schon überlegt wie man da jetzt am besten auf Kastration zu sprechen kommt. Aber sie erzählte sehr bald daß viele von einem Nachbarn gefüttert wurden, der nun im Pflegeheim ist und der sie nicht hat kastrieren lassen. Jetzt sind aber alle kastriert.

Sehr nett war auch die kleine Showeinlage für uns: eine der Jungkatzen hatte eine große Maus gefangen und hat das bereits tote Tier vor unseren Augen "totgespielt". Klasse wenn man das mal live und von Nahem sehen kann! :D

Ich hab natürlich auch mehr als nur den Brunnen gekauft... *hust*

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 09:54 
Offline
Stammkatze

Registriert: 14.01.2005, 14:57
Beiträge: 133
Wohnort: NRW
öhm..

habt ihr andere Pumpen als ich?

man kann die doch runterdrehen, oder den Schlauch etwas zurückziehen, dann plätschert es nicht mehr (so laut)

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 11:00 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 08.03.2004, 00:21
Beiträge: 972
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
steffi hat geschrieben:
habt ihr andere Pumpen als ich?

Kann ich nicht sagen, da ich noch nicht dazu gekommen bin mir die Pumpe genauer anzusehen ;).
Mach ich aber nachher/morgen.

Liebe Grüße
Lil

_________________
Lil mit dem einsamen Bärchen Mikas,
Hamstermädchen Pauline und ganz fest im Herzen unseren geliebten Puschel Aki und die Rattenengel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 12:15 
Huhu Steffi,

wo und wie kannst Du die Pumpe runterdrehen?
Mit Schlauch meinst Du das Teil das aus der Kugel guckt? Ich müßte meins erst kürzen, es ist so lang daß es nicht weiter herauszuziehen geht.

Eine Verbesserung merken wir bereits: der Brunnen verdunstet mehr Wasser als der andere (den wir ggf. noch als Zweitbrunnen aufstellen werden), wir haben nun auch wenn der Ofen an ist ideale 55% Luftfeuchtigkeit. Pelles Halskrause, das einzige das zur Zeit etwas knuddelt (die hat er nach dem Sommer wieder neu bekommen) merkt das sozusagen gleich, keine neuen Knuddel seither.

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 12:25 
Offline
Stammkatze

Registriert: 14.01.2005, 14:57
Beiträge: 133
Wohnort: NRW
du kannst da, wo du den schlauch auf die Pumpe steckst, drehen... damit kannst du den Wasserfluss regulieren (an der Stelle setzen sich auch gerne Haare rein -> ein Hoch auf eine Pinzette)

kannst du den Schlauch nicht einfach reindrücken? bzw von unten rausschieben?

etwas spiel hat das dingen doch

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 14:25 
Huhu Steffi,

aha, an der Stelle hab ich noch nicht geguckt, die anderen Pumpen die ich kenne haben so eine Art Drehschalter. Muß ich später mal ausprobieren.

Der Schlauch (der bei mir eher eine feste Röhre ist) ist einmal sehr fest oben in der Kugel eingeklemmt, und nach unten hat er kein Spiel mehr, d.h. wenn ich ihn weiter nach innen zöge hätte die Pumpe keinen Platz mehr. Daher muß ich das Dingen erst kürzen. Aber ich schau mir das erst mal an mit dem Drehen, ev. liegt es ja wirklich nur daran.

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 16:23 
Habs gefunden! *schadewennmandoofist* Nun quillt das Wasser nur noch aus der Kugel, ist viel besser.

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2005, 16:29 
Offline
Stammkatze

Registriert: 14.01.2005, 14:57
Beiträge: 133
Wohnort: NRW
also doch die gleiche Pumpe :D

Ich hab das dingen aber auch erst später gefunden... da war schon ein halber Liter rausgeplätschert :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2005, 09:57 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 01.08.2003, 08:53
Beiträge: 1761
Den Brunnen finde ich echt schön! Hab mir auch mal überlegt so einen Zimmerbrunnen als Napf aufzustellen, die Idee aber jedes Mal wieder verworfen.

1. wüsste ich ehrlich gesagt nicht wohin damit und
2. hab ich ja leider so Plantscher hier die den Wassernapf erstmal halb ausleeren und durch die Gegend zerren ehe sie mal daran trinken und
3. das Wasser hier sehr kalkig ist, das Ding wäre wohl innerhalb kürzester Zeit verkalkt und nicht mehr funktionstüchtig (und ich habe wirklich keine Lust das Ding alle 1-2 Wochen zu entkalken ;-))

_________________
Kerstin mit Loki, Fozzy und Kira
www.pfotenban(.)de
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.10.2005, 10:39 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 08.03.2004, 00:21
Beiträge: 972
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Nu aber ;):
Bild
Man beachte den Wassertropfen an Akis Maul :lol:.

@ Kerstin: Die Teile sind wirklich schwer, so leicht lassen die sich nicht schieben. Und Mikas ist ja auch son Planschkater und bisher hielt sich die Sauerei in Grenzen. Und wegen dem Wasser. Wenns wirklich so schlimm ist versuchs doch mal mit diesen Brita-Filtern. Dann verkalkt der Kram nicht so schnell. Man muß nur sehr pingelich mit dem Austauschen der Kartuschen sein, weils sonst schnell unhygienisch wird.
Und das wohin-Problem hatte ich auch und der jetzige Platz ist sicherlich auch nicht ideal (man sieht ihn ja kaum ;)). Aber ich will ja auch nicht ewig hier wohnen *pfeiff*.

Liebe Grüße
Lil

_________________
Lil mit dem einsamen Bärchen Mikas,
Hamstermädchen Pauline und ganz fest im Herzen unseren geliebten Puschel Aki und die Rattenengel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 11:19 
Offline
Stammkatze

Registriert: 14.01.2005, 14:57
Beiträge: 133
Wohnort: NRW
Moinsen...

zum Thema Kalk:
wir haben hier super hartes Wasser und ich hab immer relativ fix so eine leichte Kalkschicht auf der Kugel.

die kann man aber relativ einfach mit einem Schwamm runterbekommen.

und die Pumpe selbst darf man auch in Essig einlegen, bzw ich hab die Kalk"pickel" das letzte mal einfach runtergekratzt.

und hier steht er jetzt seit Ende Juli und die Pumpe ist bisher einmal stehen geblieben, aufgrund dieser Kalkpickelchen.

Zum Thema Gewicht:
Ich hab eine flache Schale mit ca 40cm Durchmesser und da kann sich zumindest mein 4,5kg Kater komplett draufstellen, ohne das was passiert.

meinen Dicken habe ich noch nicht dabei beobachtet, dass er da ganz draufgestiefelt ist, aber verrutscht oder so war der noch nie



lg Steffi

PS: zum Standort: unser Brunnen steht wie jeder "normale" Brunne auch im Wohnzimmer, auf einem Beistelltisch und trotzdem gehen die Viechs immer dran


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 12:18 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 03.01.2005, 19:47
Beiträge: 515
Wohnort: Zentralschweiz
Wie wäre es denn, das Wasser zum Entkalken durch einen Wasserfilter zu geben? Macht nebenbei auch viel, viel besseren Tee.

_________________
If you give a penguin a cookie it will want a glass of milk...(damn greedy penguins)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 12:22 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 08.03.2004, 00:21
Beiträge: 972
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Huhu Vera,

guck mal was ich 2 Postings vorher geschrieben hab ;):
Zitat:
Und wegen dem Wasser. Wenns wirklich so schlimm ist versuchs doch mal mit diesen Brita-Filtern. Dann verkalkt der Kram nicht so schnell. Man muß nur sehr pingelich mit dem Austauschen der Kartuschen sein, weils sonst schnell unhygienisch wird.


Liebe Grüße
Lil

_________________
Lil mit dem einsamen Bärchen Mikas,
Hamstermädchen Pauline und ganz fest im Herzen unseren geliebten Puschel Aki und die Rattenengel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 13:28 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 03.01.2005, 19:47
Beiträge: 515
Wohnort: Zentralschweiz
Lil hat geschrieben:
Huhu Vera,

guck mal was ich 2 Postings vorher geschrieben hab ;):


ui ui, da habe ich geschludert beim lesen...

Ich habe da aber noch einen Tipp: wenn man einen dm in der Nähe hat kann man dort die Kartuschen kaufen. Wenn ich mich recht entsinne kosten 3 Stück an die 7 Euro, die passen prima in die Brita-Filter. Die Originalkartuschen von Brita sind viel teurer.

_________________
If you give a penguin a cookie it will want a glass of milk...(damn greedy penguins)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 15:33 
Huhu,

zum Britafiltern ist noch zu sagen: gefiltertes Wasser, das nicht gekocht wird, ist zumindest für den menschlichen Verzehr nicht geeignet, da die Keimbelastung zu hoch ist. Daß Katzen da härter im Nehmen sind wissen wir ja, von daher nur zur Ergänzung. Wir nehmen übrigens Regenwasser, haben aber auch mit normalem Leitungswasser (Bodenseewasser) das Glück kaum Kalk zu haben.

Gruß Judith


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 16:15 
Offline
Stammkatze

Registriert: 11.07.2005, 09:24
Beiträge: 178
Hallo Ihr Lieben,

die Brunnen sind wirklich total schön, habe uns auch gerade einen bestellt :D .
Sagt mal, wie oft wechselt Ihr denn das Wasser aus?

_________________
Liebe Grüße, Michaela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2005, 16:44 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 08.03.2004, 00:21
Beiträge: 972
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
neckarhex hat geschrieben:
zum Britafiltern ist noch zu sagen: gefiltertes Wasser, das nicht gekocht wird, ist zumindest für den menschlichen Verzehr nicht geeignet, da die Keimbelastung zu hoch ist.

Deswegen hatte ich dazugeschrieben, daß man aufs Austauschen der Filter achten muß. Wenn man die Intervalle etwas straffer hält ist es kein Problem, aber 4 Wochen alte Keime kann man wirklich niemandem empfehlen ;).
Nebenbei: Wenn man ausschliesslich das gefilterte Wasser für Wasserkocher benutzt, kann man sich zukünftiges Entkalken komplett schenken. Ist auch ganz angenehm.

@ Michaela: Mal schaun, bisher hab ichs noch garnicht komplett ausgewechselt. Immer nur nachgefüllt. Aber ich habs beim alten Brunnen immer so im etwa einwöchigen Abständen mit der groben Reinigung verbunden.

_________________
Lil mit dem einsamen Bärchen Mikas,
Hamstermädchen Pauline und ganz fest im Herzen unseren geliebten Puschel Aki und die Rattenengel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung