Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 11:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 19:27 
Offline
Kitten

Registriert: 26.07.2016, 19:22
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

wüsste gerne mal was ihr von Bachblüten haltet. Würdet ihr eurer Katze Bachblüten verabreichen.
Hat schon jemand Erfahrungen damit?

Danke Euch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 22:34 
Offline
Stammkatze

Registriert: 11.04.2013, 22:28
Beiträge: 165
Wohnort: Niestetal
Hallo, erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.
Mit den einzelnen Bachblüten kenne ich mich nicht aus, aber ich habe jetzt beim letzten Tierarztbesuch zum beruhigen meiner beiden Tiger jedem ein bis zwei Tropfen der Rescue-Tropfen in seine Transportbox geträufelt. Das interessante daran war die Tatsache, dass Fritz zwei bis drei Tage lang die Transportbox seiner Schwester aufgesucht hatte und sie als Höhle benutzt hat (und das auch noch, wo es sowieso schon so warm war), ohne Tropfen wurden die Boxen weder vor noch nach dem Tierarztbesuch beachtet, geschweige denn als Höhle und Rückzugsort aufgesucht. Meine Ableitung daraus ist, dass diese Tropfen tatsächlich eine beruhigende Wirkung haben müssen, obwohl sie ja nicht einegenommen wurden.

Liebe Grüße

_________________
Bianca mit Fritz und Lisa (und natürlich unseren unvergessenen samtpfötigen Engel Tommy und Sid im Regenbogenland)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 02.08.2016, 13:11 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Bachblüten, wenn sie vernünftig und mit Fachkenntnis zusammen gemixt werden, können der Mieze genauso gut helfen wie einem Menschen. Ich habe sie auch schon eingesetzt.

Aber es gibt auch Katzen, bei denen sie lange brauchen, um eine Wirkung zu erzielen.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 19.12.2016, 15:48 
Offline
Kitten

Registriert: 26.07.2016, 19:22
Beiträge: 2
Hi Mikesch,

welche Tropfen hast du deiner Katze denn gegeben und warum? Meine legt teilweise ein echt verstörtes Verhalten an den Tag und ist immer sehr ängstlich. Ich hab hier schon einen interessanten Artikel gefunden über Bachblüten für Tiere https://www.bach-blueten-portal.de/bachblueten-ratgeber/bachblueten-fuer-tiere/ und weiß jetzt wenigsten schon mal das ich nicht überdosieren kann, aber ich weiß eben auch nicht so hundertprozent welche Tropfen ich meiner Katze geben soll. Da würden einige Beschreibungen passen. :?: :|

Wie finde ich das heraus? Oder was könntet ihr mir empfehlen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 16:09 
Offline
Felis silvestris lybica

Registriert: 07.12.2009, 12:16
Beiträge: 2338
Wohnort: Bremen
Entschuldige, dass ich jetzt erst antworte. Lag 3 Wochen mit einer Erkältung mehr oder weniger flach.

Bachblütenmischungen sollte man sich von entsprechenden Experten zusammenstellen lassen. Nicht selber mixen. Das kann nach hinten losgehen. Tiertherapeuten können das z. B. In einem anderen Forum, in dem ich auch unterwegs bin, gibt es eine Forine, die da sehr versiert ist (und nicht teuer). Sie mixt nach einer Anamese die entsprechenden BB zusammen.

_________________
Liebe Grüße
Meike mit den Stubentigern Ole, Polly, Maya, Nico, Lasse und meinen Pflegis Moritz, Emma und Hasi
Unvergessen: meine Sternchen Miezi +23.11.2011 und Sternchen Lilly +22.12.2014 und Sternchen Minka +11.03.2016
Bild BildBildBild
Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten für die Mietze
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 12:18 
Offline
Kitten

Registriert: 08.03.2018, 15:22
Beiträge: 8
Hallo liebe Katzen Liebhaber

Ich finde es super, dass man nach natürlichen Mitteln sucht.
Ich zum Beispiel habe 2 Katzen, beide sind nicht mehr so fit, deshalb muss man da auch schauen, dass man nicht jedes Medikament einfach so einnimmt. Wir sprechen aber sowieso alles mit dem Tierarzt ab.

Meine kleine (Rosie) hatte in den letzten Wochen gehumpelt, uns war auch klar das es von ihren Gelenken kommt aber eine OP war ausgeschlossen, da sie schon recht alt ist.
Ich habe mich dann auf die Suche nach einem Mittel gemacht welches die Schmerzen lindert. Oftmals habe ich dann auch was von Hanföl gelesen, habe auch einen Ratgeber zum Thema Hanföl [Admin: Werbelink entfernt] gefunden, zudem steht im Internet, dass Hanföl dieselbe Wirkung wie auf Menschen hat.

Gebe das Öl 1-2 Mal täglich, jeweils 2 Tropfen. Werden schauen wie sich das entwickelt aber man kann wie gesagt immer wieder ein natürliches Mittel finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de


Impressum

Datenschutzerklärung