Wird geladen ...

Neues aus der Wetterau

Das Katzen-Forum ist schick und neu.
Zum Forum

Kratzbäume

Für Stubentiger muss eine Möglichkeit geschaffen werden, ihren Jagd- und Spieltrieb auszuleben. Der Bewegungsdrang existiert auch bei Katzen, die nur in der Wohnung gehalten werden. Diese sollte daher katzengerecht eingerichtet sein.

Neben geeignetem Spielzeug ist ein Kratzbaum das Minimum, was man seiner Katze bieten sollte. Er ermöglicht es der Katze nicht nur, ihren Klettertrieb auszuleben (und das Geschehen komfortabel von einer erhöhten Position aus zu beobachten), sondern bietet sich auch zum Wetzen und Nachschärfen der Krallen an – was den restlichen Möbeln zugute kommt.

Die Verarbeitungsqualität spielt eine wichtige Rolle, wenn der Kratzbaum mehr als ein paar Monate halten soll: Die Bezüge der Flächen und die mit Sisal umwickelten Stämme werden bei billig gemachten Kratzbäumen oft nach kurzer Zeit unansehnlich. Die Standfestigkeit ist ebenfalls entscheidend: Gute Kratzbäume in schwerer Qualität wackeln weniger. Im Idealfall gibt es einen deckenhohen Stamm, der mit einem Spanner gegen die Zimmerdecke gedrückt wird.

Es gibt sehr große Unterschiede in der Qualität. Besonders beim Kauf über das Internet sollte also darauf besonderes Augenmerk gelegt werden.

Weitere Informationen gibt es unter Kratzbäume für Katzen.

Bezugsquellen für Kratzbäume sind unter anderem:


http://www.catwalk-kratzbaeume.de/
http://www.katzenglueck.de/
www.katzenland-versand.de/
www.petfun.de/
http://www.robusta-kratzbaeume.de/
http://www.katzen-kratzbaeume-rittmeyers.de/
http://www.kratzbaeume.de
http://www.kratzbaumschmiede.de
http://katzen-kratzbaum.de
http://www.schoenerkratzen.de
http://www.vincere.de/html/kratzbaum.php – Selbstbau
http://www.angelicalcat.com – Ausgefallenes